Guten Morgen: Salmei, Dalmei, Adomei gegen Laubbläserei

Kolumne

In unserer Kolumne „Guten Morgen“ wünschen wir mit unterhaltsamen oder nachdenklichen Geschichten einen guten Start in den Tag. Heute geht es um einen stillen Gast und seine laute Bedrohung

Ahaus

, 04.11.2020, 07:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Stefan Grothues

Die Kröte fühlt sich im gefallenen Laub wohl. © Stefan Grothues

Kennen Sie Kühlwalda? Dann haben Sie in den Siebzigern oder in den Wiederholungen auch den schrulligen Zauberer Catweazle auf seinen Zeitreisen begleitet. Seine Kröte Kühlwalda lebt übrigens heute in unserem Garten. Da fühlt sie sich seit Jahren wohl, weil wir nicht jedes gefallene Blättchen wegkratzen.

Lärmender Elektrik-Trick

Die Kröte hat zwar keine Ohren, aber ich denke, sie nervt das Aufheulen der Laubsauger und -bläser in der Umgebung noch mehr als uns. Und eigentlich warte ich nur darauf, dass Catweazle mal vorbeischaut, mit wirrem Blick auf den Zauberknochen starrt und mit einem wütenden „Salmei! Dalmei! Adomei!“ dem lärmenden Elektrik-Trick ein Ende bereitet.

Lesen Sie jetzt