Handwerker plagen Nachwuchssorgen: Ferienaktion soll Begeisterung wecken

Redakteur
Karl-Heinz Wegener (62) findet nicht nur für seinen eigenen Betrieb keine Bewerber. Als stellvertretender Kreishandwerksmeister und stellvertretender Obermeister der Innung möchte er mehr Jugendliche für eine Ausbildung im Handwerk begeistern. Beim „Abenteuer Handwerk“ soll das im Rahmen eines Ferienprojekts passieren.
Karl-Heinz Wegener (62) findet nicht nur für seinen eigenen Betrieb keine Bewerber. Als stellvertretender Kreishandwerksmeister und stellvertretender Obermeister der Innung möchte er mehr Jugendliche für eine Ausbildung im Handwerk begeistern. Beim "Abenteuer Handwerk" soll das im Rahmen eines Ferienprojekts passieren. © Stephan Rape
Lesezeit

Lesen Sie jetzt

Die Gute Form: Azubi von Ahauser Schuhmacher Böcker bundesweit wieder an der Spitze

Stundenlange Sperrung und langer Stau auf der A31: Feuerwehr rettet eingeklemmte Autofahrerin

Michael Hartmann (63) kommt nur für den Nikolaus aus Kanada: Besuch in der alten Heimat

Kreisweit 300 Ausbildungsplätze nicht besetzt

Ausbildung im Handwerk bietet große Bandbreite

Schullandschaft macht es dem Handwerk schwer

Ferienaktion mit der BBS soll Begeisterung für Handwerk wecken

Abenteuer Handwerk hat 30 Plätze frei