Hat der kleine Sohn alles mitangesehen?

Schlimmer Verdacht

Hat der zweijährige Sohn von Yasmin I. doch mitbekommen, wie seine Mama erstochen wurde? Die Oma des Jungen hat das am Donnerstag vor dem Schwurgericht Münster vermutet. Sie hat beobachtet, wie das Kind auf eine Puppe eingestochen hat.

WESSUM

von Von Jörn Hartwich

, 18.09.2014, 11:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Hat der kleine Sohn alles mitangesehen?

Das Landgericht Münster

Dem damaligen Dienstgruppenleiter, der gerade zum Tatort fahren wollte, hatte er wörtlich gesagt: "Ich möchte mich stellen. Ich habe meine Freundin abgestochen. Ich haue nicht ab." Seine Ehefrau Yasmin lag zum selben Zeitpunkt tot im Kinderzimmer der ehemals gemeinsamen Wessumer Wohnung. Den Beamten, die damals als erste am Tatort waren, bot sich ein Bild des Grauens. Die dreifache Mutter lag in einer riesigen Blutlache, die Augen waren weit aufgerissen. Die Rechtsmediziner hatten später 28 Messerstiche gezählt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt