Heiner Reimering ist neuer König

Schützenfest in Sabstätte

Heiner Reimering ist neuer Schützenkönig des Schützenvereins Sabstätte. Am Montag um 14.13 Uhr fiel der Vogel mit dem 373. Schuss – abgefeuert von Heiner Reimering. Königin ist Roswitha Kemper geb. Gesing.

WÜLLEN

, 24.07.2017, 15:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Heiner Reimering ist neuer König

Das neue Königspaar Heiner Reimering und Roswitha Kemper geb. Gesing

Seit Samstag feiern die Sabstätter die traditionellen vier Schützenfesttage mit auswärtigen Gästen und einem bunten Programm. Das Festzelt und der Festplatz wurden am Samstag geschmückt und am Sonntagmorgen fand im Festzelt ein Gottesdienst statt. Der anschließende Frühschoppen stimmte die Schützen ein.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Das Vogelschießen in Sabstätte

Heiner Reimering ist neuer Schützenkönig des Schützenvereins Sabstätte. Am Montag um 14.13 Uhr fiel der Vogel mit dem 373. Schuss – abgefeuert von Heiner Reimering. Königin ist Roswitha Kemper geb. Gesing.
24.07.2017
/
Das neue Königspaar Heiner Reimering und Roswitha Kemper geb. Gesing © Foto: Bernhard Gausling
Spannend war das Ringen an der Sabstätter Vogelstange, bis Heiner Reimering es beendete und neuer König wurde.© Foto: Bernhard Gausling
Spannend war das Ringen an der Sabstätter Vogelstange, bis Heiner Reimering es beendete und neuer König wurde.© Foto: Bernhard Gausling
Spannend war das Ringen an der Sabstätter Vogelstange, bis Heiner Reimering es beendete und neuer König wurde.© Foto: Bernhard Gausling
Spannend war das Ringen an der Sabstätter Vogelstange, bis Heiner Reimering es beendete und neuer König wurde.© Foto: Bernhard Gausling
Spannend war das Ringen an der Sabstätter Vogelstange, bis Heiner Reimering es beendete und neuer König wurde.© Foto: Bernhard Gausling
Spannend war das Ringen an der Sabstätter Vogelstange, bis Heiner Reimering es beendete und neuer König wurde.© Foto: Bernhard Gausling
Spannend war das Ringen an der Sabstätter Vogelstange, bis Heiner Reimering es beendete und neuer König wurde.© Foto: Bernhard Gausling
Spannend war das Ringen an der Sabstätter Vogelstange, bis Heiner Reimering es beendete und neuer König wurde.© Foto: Bernhard Gausling
Spannend war das Ringen an der Sabstätter Vogelstange, bis Heiner Reimering es beendete und neuer König wurde.© Foto: Bernhard Gausling
Spannend war das Ringen an der Sabstätter Vogelstange, bis Heiner Reimering es beendete und neuer König wurde.© Foto: Bernhard Gausling
Spannend war das Ringen an der Sabstätter Vogelstange, bis Heiner Reimering es beendete und neuer König wurde.© Foto: Bernhard Gausling
Spannend war das Ringen an der Sabstätter Vogelstange, bis Heiner Reimering es beendete und neuer König wurde.© Foto: Bernhard Gausling
Spannend war das Ringen an der Sabstätter Vogelstange, bis Heiner Reimering es beendete und neuer König wurde.© Foto: Bernhard Gausling
Spannend war das Ringen an der Sabstätter Vogelstange, bis Heiner Reimering es beendete und neuer König wurde.© Foto: Bernhard Gausling
Spannend war das Ringen an der Sabstätter Vogelstange, bis Heiner Reimering es beendete und neuer König wurde.© Foto: Bernhard Gausling
Spannend war das Ringen an der Sabstätter Vogelstange, bis Heiner Reimering es beendete und neuer König wurde.© Foto: Bernhard Gausling
Spannend war das Ringen an der Sabstätter Vogelstange, bis Heiner Reimering es beendete und neuer König wurde.© Foto: Bernhard Gausling
Spannend war das Ringen an der Sabstätter Vogelstange, bis Heiner Reimering es beendete und neuer König wurde.© Foto: Bernhard Gausling
Spannend war das Ringen an der Sabstätter Vogelstange, bis Heiner Reimering es beendete und neuer König wurde.© Foto: Bernhard Gausling
Spannend war das Ringen an der Sabstätter Vogelstange, bis Heiner Reimering es beendete und neuer König wurde.© Foto: Bernhard Gausling
Spannend war das Ringen an der Sabstätter Vogelstange, bis Heiner Reimering es beendete und neuer König wurde.© Foto: Bernhard Gausling
Spannend war das Ringen an der Sabstätter Vogelstange, bis Heiner Reimering es beendete und neuer König wurde.© Foto: Bernhard Gausling
Schlagworte Ahaus

Nach dem Antreten am Sonntagnachmittag erfolgte die Kranzniederlegung. Die Schützenfestgesellschaft und die Besucher erfreuten sich anschließend am Konzert des Musikvereins Wüllen. Der Festball zu Ehren des amtierenden Königspaars Norbert Wildenhues und Maria Wilkes rundeten den ersten Festtag mit der Tanzband „Backstage“ ab.

Ringen an der Vogelstange

Der Montag stand im Zeichen der neuen Regenten. Nach dem Wecken um 6 Uhr hieß es um 9 Uhr Antreten am Festzelt. Gemeinsam wurde das Königspaar ausgeholt und danach erfolgte der Marsch zum Festplatz, wo das Vogelschießen durch Schießmeister Stefan Feldhaus mit Ehrenschüssen des alten Königs und des Vorstands um 12.20 Uhr eröffnet wurde. Von nun an folgte Schuss auf Schuss, ohne Feuerpause.

Zuletzt gab es spannende Minuten unter den Mitbewerbern Hauptmann Hubert Assing, Vorstand Michael Werlemann, Schriftführer Gerhard Lukas und Heiner Reimering aus den Schützenreihen. Um 14.13 Uhr fiel mit dem 373. Schuss von Heiner Reimering das Restvogelstück zu Boden.

Großer Jubel im Schützenvolk als die Bekanntgabe der Königin erfolgte: Es ist Roswitha Kemper geb. Gesing. Erster Gratulant war Vorsitzender Hubert Enning, der vor Ort die Proklamation vornahm.

Lesen Sie jetzt