Tier der Woche

Hündin Yumi aus dem Ahauser Tierheim wäre gern eine Einzelprinzessin

Menschliche Aufmerksamkeit ist Mischlingshündin Yumi sehr wichtig. Das vierjährige, kastrierte Tier wartet derzeit im Ahauser Tierheim auf ein neues Herrchen oder Frauchen.
Yumi möchte menschliche Aufmerksamkeit ganz für sich haben. © Tierheim Ahaus

Yumi ist eine aufgeschlossene und sehr freundliche, vierjährige kastrierte Mischlingshündin. Sie liebt Zuwendung und genießt Streicheleinheiten sehr. „Vieles muss Yumi noch kennenlernen, sie ist aber bereits stubenrein, geht gerne spazieren und zeigt sich im Tierheim verträglich mit Artgenossen“, schreibt Tierheimleiterin Julia Rehermann in einer Pressemitteilung.

Dennoch würde sie im neuen Zuhause lieber Einzelprinzessin sein, denn wenn es um die Aufmerksamkeit des Menschen geht, hat sie sie lieber für sich. Schön wäre ein eingezäunter Garten im neuen Zuhause, Kinder sollten mindestens im Schulalter sein.

Yumi hat eine Schulterhöhe von 44 Zentimetern und wiegt 16 Kilogramm.

Kontakt: Julias Tierheim, Sabstätte 44, Ahaus, Tel. (02561) 8660850. Tiervermittlungen sind nach Terminvereinbarung möglich. Infos auf der Internetseite (www.julias-tierheim.de) des Tierheims.