Hundesenior Rio aus dem Ahauser Tierheim ist im Herzen jung geblieben

Tier der Woche

Rio ist trotz seines stattlichen Alters von zwölf Jahren ein Junghund geblieben. Im Moment sitzt der Rüde im Ahauser Tierheim und wartet auf ein neues, liebevolles Zuhause.

Ahaus

07.09.2020, 12:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Labradormischling Rio ist zwar schon älter, aber noch sehr verspielt.

Labradormischling Rio ist zwar schon älter, aber noch sehr verspielt. © Tierheim

Der kastrierte Labrador-Mischling findet jedes Spielzeug und gibt sich dann wie ein junger Hund.

„Es macht riesig Spaß, mit ihm zusammen zu sein, Rio ist immer gut gelaunt – auch wenn seine alten Knochen ihm manchmal einen Strich durch die Rechnung machen“, schreibt Julia Rehermann vom Ahauser Tierheim.

Kurze Spaziergänge gewünscht

Lange Spaziergänge sind nicht mehr drin, er mag mehrmals täglich kürzere Strecken und dafür um so mehr Streicheleinheiten. Rio ist stubenrein, sehr gut verträglich mit Artgenossen und er liebt das Element Wasser.

Jetzt lesen

Er genießt die Vorzüge eines gemütlichen Sofas und hält auch gerne längere Nickerchen. Sicherlich wird er auch stundenweise alleine sein können, Rio wünscht sich ein ebenerdiges Zuhause mit einem eigenen Garten, kleine Kinder sollten nicht im neuen Zuhause leben, schreibt Julia Rehermann.

Kontakt zu Julias Tierheim: Julias Tierheim, Sabstätte 44, montags und mittwochs bis freitags 15 bis 18 Uhr, samstags 14 bis 17 Uhr, Tel. (02561) 8 66 08 50. Infos auf gibt es auf der Internetseite von Julias Tierheim.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt