Jürgen Schmeier soll der Bürgermeisterkandidat werden

Kandidat für vier Parteien

Schmeier ist in Ahaus kein Unbekannter: 2011 war er bei der Wahl zum Beigeordneten angetreten. Damals hatte er jedoch gegen den jetzigen Beigeordneten Georg Beckmann das Nachsehen.

AHAUS

, 20.03.2015, 18:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Jürgen Schmeier soll der Bürgermeisterkandidat werden

Jürgen Schmeier (58) soll als Bürgermeisterkandidat antreten.

Die geheime Abstimmung verlief damals mit 24 zu 17 Stimmen zugunsten von Georg Beckmann. CDU und FDP hatten im damaligen Rat 23 Stimmen, SPD, UWG, Grüne und WGW verfügten über 18 Stimmen. Schon zu der Kandidatur hatte Schmeier erklärt, nach Ahaus zu ziehen, falls er gewählt würde.

 

  • Jürgen Schmeier, 58 Jahre alt, verheiratet, drei erwachsene Söhne. Geboren in Arnsberg; studierte an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Münster, sowie an der Wirtschaftsakademie Münster mit dem Schwerpunkt Betriebswirtschaft.
  • Stationen im Arbeitsleben: Nach einer kurzen Arbeitszeit in Düsseldorf hat er 12 Jahre lang das Sachgebiet Baurecht bei der Stadt Sundern geleitet. Danach war er 16 Jahre lang als Geschäftsbereichsleiter in Löningen tätig. 2008 wechselte er nach Bedburg/Erft als Fachbereichsleiter Planen, Bauen, Umwelt und Verkehr. Zurzeit leitet er dort den Fachdienst Ordnung und Soziales.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt