KFD-Frauen lassen Bühnenbretter beben

Bunter Nachmittag

Frauen sind eine einzigartige Spezies. Eine farbenfrohe Parade dieser besonderen Sorte Mensch hat die KFD Ottenstein bei ihren beiden bunten Nachmittagen am Wochenende über die Bühne spazieren lassen.

OTTENSTEIN

, 22.11.2016, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
KFD-Frauen lassen Bühnenbretter beben

In diesen recht außergewöhnlichen Kostümen rockten KFD-Frauen die Bühne.

Präsentiert wurde die Matinee von "Mademoiselle Chantal" (Britta Banken) und ihrem Praktikanten "Louie" (Gudrun Huerkamp), die selbst nur über ihre Showgäste staunen konnten. Als erstes betraten zwei sibirische Hebammen die Bühne. Die "schönsten Frauen von Novosikursk" erzählten aus ihrem harten Arbeitsalltag. "Bei euch wird Baby behandelt wie rohes Ei, bei uns wie gekochtes. Wird gleich nach Geburt in eiskaltem Wasser abgeschreckt", ulkten die Damen sehr zum Amüsement der Gäste im voll besetzten Saal.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So war der bunte Nachmittag

Beigeisterungsstürme haben die Ottensteiner KFD-Frauen bei ihren bunten Nachmittagen ausgelöst. Das farbenfrohe Spektakel sprühte nur so vor Witz und den kreativen Ideen der Mothers Coffee Dancers und der Theatergruppe.
21.11.2016
/
© Foto: Anna-Lena Haget
© Foto: Anna-Lena Haget
© Foto: Anna-Lena Haget
© Foto: Anna-Lena Haget
© Foto: Anna-Lena Haget
Die KFD Ottenstein begeisterte bei ihren bunten Nachmittagen mit einer tollen Bühnenshow.© Foto: Anna-Lena Haget
© Foto: Anna-Lena Haget
© Foto: Anna-Lena Haget
© Foto: Anna-Lena Haget
© Foto: Anna-Lena Haget
© Foto: Anna-Lena Haget
© Foto: Anna-Lena Haget
© Foto: Anna-Lena Haget
© Foto: Anna-Lena Haget
© Foto: Anna-Lena Haget
© Foto: Anna-Lena Haget
© Foto: Anna-Lena Haget
© Foto: Anna-Lena Haget
Schlagworte Ahaus

Die Mothers Coffee Dancers (MCDs) übertrafen sich einmal mehr selbst mit ihren ausgefeilten Choreografien. Als gruselige Gerippe im Schwarzlicht ließen die Tänzerinnen die Knochen klappern und jagten so manchem Gast einen höllischen Schrecken ein. Und die fast schon surreal anmutenden Wesen, die eingehüllt in bunte Säcke mit beeindruckender Grazie über die Bühne hüpften, hatte wohl noch keiner der Gäste gesehen.

Schädlicher Putzfimmel

Welchen zwischenmenschlichen Schaden ein ausgewachsener Putzfimmel anrichten kann, zeigte sich im Sketch "Cousinenbesuch", der für so manchen Lacher sorgte. Genau so wie füllige Frau Bammel, die im letzten Moment vor ihrer geplanten Fettabsaugung aus dem Krankenhaus türmte.

Witzige Tipps zur Vorratshaltung im Feuerwehrhelm und drei sehr flexible Tenöre gehörten ebenfalls zu der abwechslungsreichen Show. Gekrönt wurde der umjubelte Auftritt von einer getanzten Hommage an die 70er-Jahre und einer leidenschaftlichen Performance des KFD-Luftpumpenorchesters.

Lesen Sie jetzt