Kinder stark machen

13.11.2007 / Lesedauer: 2 min

Ahaus Wegen der großen Nachfrage wird der Kurs für pädagogische Fachkräfte "Starke Eltern - starke Kinder" (Modul 1) wiederholt. Er findet am Freitag, 30. November, und am Samstag, 1. Dezember, jeweils von 9 bis 16 Uhr im Familienzentrum am Krankenhaus statt.

In dieser zweitägige Fortbildung lernen Pädagogen, Lehrer und Erzieher das Konzept des Kinderschutzbundes kennen und anwenden. Im Mittelpunkt steht - wie in den Elternkursen - die Auseinandersetzung mit dem Modell der "anleitenden Erziehung" und das praktische Einüben der Methoden. Anhand praktischer Beispiele aus dem Alltag der Teilnehmer werden Hilfestellungen gegeben, die einen Umgang mit Kindern und Eltern in schwierigen Situationen erleichtern. Die Fortbildung soll Wege aufzeigen, wie die anleitende Erziehung im pädagogischen Alltag entwicklungs-, lern- und leistungsfördernd anzuwenden ist.

Diese Fortbildung wird als berufliche Weiterbildung mit Teilnahmebescheinigung angeboten. Ein Bildungsscheck kann dafür eingesetzt werden. Anmeldungen unter Tel. (0 25 61) 99 19 99.

Lesen Sie jetzt