Kräftig kegeln - feste feiern

Münster Halle Münsterland, vergangenen Samstag, knapp 10 000 Gäste, Kegelspaß und Party pur: Schlaglichter der diesjährigen 27. Kegelparty, bei der zahlreiche Kegelbegeisterte aus dem Verbreitungsgebiet der Münsterland Zeitung mit von der Partie waren.

09.11.2008, 17:41 Uhr / Lesedauer: 1 min

<p>"Reiß die Hütte ab...": Mit dem Auftritt des Mallorca-Barden Mickie Krause erreichte die Stimmung in "Müllers Tanzpalast" kurz nach Mitternacht ihren Höhepunkt. Das textsichere Publikum klatschte und sang begeistert mit.  MLZ-Fotos (10) Slaba</p>

<p>"Reiß die Hütte ab...": Mit dem Auftritt des Mallorca-Barden Mickie Krause erreichte die Stimmung in "Müllers Tanzpalast" kurz nach Mitternacht ihren Höhepunkt. Das textsichere Publikum klatschte und sang begeistert mit. MLZ-Fotos (10) Slaba</p>

Die verantwortlichen Organisatoren von Europas größter Kegelparty hatten es erneut geschafft, ein grandioses Programm auf die Beine zu stellen, um Kegeln, Feiern und jede Menge Spaß miteinander zu verknüpfen. Bereits am späten Nachmittag, als die Kegelclubs aus dem Westmünsterland die große Festhalle betraten, herrschte beste Stimmung, und der sportliche Teil konnte beginnen. Die Turnschuhe in Form gebracht, ein wenig Mut angetrunken, und es ging los an den zehn Kegelbahnen. Dort hieß es für jeden Kegler: fünf Mal in die Vollen und möglichst viele Kegel von den Beinen holen.

Nach geschafftem sportlichen Einsatz hieß es allerdings: stärken und auf den Weg machen in eine der zahlreichen Partyzonen. An jeder Ecke wechselte die Musikrichtung: Für jeden Geschmack und jedes Alter war etwas dabei. Im "Musistadl Flachau" herrschte ausgelassene Oktoberfeststimmung, denn die "Fetzentaler" aus Österreich machten ihrem Namen alle Ehre und ließen musikalisch "die Fetzen fliegen". Beste Salsa-Stimmung gab es im unteren Südfoyer im "Club Salsomania". Schlagerfreunde kamen im weißen und blauen Saal voll auf ihre Kosten, denn dort sorgte DJ Frank für Disco-Fox und Schlagerkult. "Starlight Excess" heizten den Feierfreunden im Congress-Saal ordentlich ein.

Mickie Krause begeistert

Doch das größte Event war wieder einmal Müllers Tanzpalast in der großen Halle. Pünktlich um 20 Uhr öffneten sich die Tore: Top-Party-DJ Paraiso und die Partypowerband "Radspitz" brachten die Partygäste in kräftigen Schwung, sodass die Massen ihre Hände in die Luft warfen und kräftig mitsangen.

Um Mitternacht war es schließlich soweit für den Höhepunkt des Abends: Mickie Krause kam durch Nebelschwaden gesprungen und eroberte die Bühne. Er zündete sein knapp einstündiges Feuerwerk besten Mallorca-Partyspaßes mit Liedern, die den Feiernden nicht fremd waren, sodass alle frenetisch mitsangen und feste feierten. rem

Lesen Sie jetzt