LKW-Auflieger gerät in Graben

Kreisstraße 20

Aus bislang unbekannter Ursache ist am Freitagmorgen ein LKW auf der Kreisstraße 20, der Verbindung zwischen Stadtlohner Straße und Düwing Dyk, von der Straße abgekommen. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Kreisstraße ist seit Freitagmittag wieder befahrbar.

AHAUS

06.10.2017 / Lesedauer: 2 min

Befuhr ein LKW-Fahrer gegen 5.25 Uhr einen Wirtschaftsweg in der Bauerschaft Sabstätte aus Richtung Stadtlohner Straße (Landstraße 572) kommend in Richtung Düwing Dyk (Kreisstraße 20). Etwa in Höhe der der Firma Landmaschinen Greving löste sich der Auflieger aus bislang unbekannten Gründen von der Sattelzugmaschine und geriet im weiteren Verlauf in einen Graben.

Auf dem Auflieger befand sich zum Unfallzeitpunkt ein etwa fünf Tonnen schwerer Kippanhänger. Der Fahrer blieb unverletzt. Die besonders aufwendige Bergung des Aufliegers dauerte bis gegen Mittag an, die Kreisstraße 20 blieb bis dahin voll gesperrt. Zur möglichen Ursache sowie zum geschätzten Schaden gab es noch keine Angaben.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt