Markus Kemmann arbeitet seit über 20 Jahren im Homeoffice, Ende der 90er-Jahre hieß das noch „Heimarbeitsplatz“.
Markus Kemmann arbeitet seit über 20 Jahren im Homeoffice, Ende der 90er-Jahre hieß das noch „Heimarbeitsplatz". © Privat
Homeoffice

Markus Kemmann kennt das Homeoffice noch als „Heimarbeitsplatz“

Homeoffice? Als der Ahauser Markus Kemmann begann, im Homeoffice zu arbeiten, da hieß das noch Heimarbeitsplatz. Der 47-Jährige erinnert sich an die Anfänge Ende der 90er-Jahre.

Ende 1998 begann Markus Kemmann, von zu Hause zu arbeiten. Sein damaliger Arbeitgeber war das Unternehmen Sage KHK Software (heute Sage Software). Markus Kemmann war dort rund sieben Jahre als Key Account Manager beschäftigt.

Mit Labtop am Heimarbeitsplatz gearbeitet

Die Fax-Rolle gecheckt

Einzelkämpfer und Teamplayer zugleich

Disziplin ist wichtig

Mit Digitalisierung einfacher, schneller und effektiver arbeiten

Virtueller Stammtisch und Chat mit Oma

Über den Autor
Redaktion Ahaus
Christian Bödding, Jahrgang 1966, ist bekennender Westfale, aber kein Sturkopf. Er schreibt gerne tiefgründig und am liebsten über lokale Themen, über die sich andere nach der Lektüre seiner Texte aufregen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.