Mit Blut Leben retten

09.07.2007, 18:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wüllen Krankheiten und Unfälle machen keinen Urlaub, wie das Deutsche Rote Kreuz mahnend erinnert. Deshalb brauchen viele Patienten auch im Sommer Bluttransfusionen. Gelegenheit, ihnen aktiv zu helfen mit einer Blutspende besteht wieder am heutigen Dienstag in Wüllen. Das Rote Kreuz bittet von 16.30 bis 20.30 Uhr in der Grundschule St. Andreas zum Aderlass für den guten Zweck. Wer daran teilnehmen möchte, muss zwischen 18 und 68 Jahre alt sein (Neuspender: höchstens 60 Jahre) und sich gesund fühlen. Für eine Blutspende sollte man sich etwa eine Stunde Zeit nehmen, so das DRK. Nach der Blutentnahme, die selbst nur etwaa sieben Minuten dauert, lädt das DRK zu einem Imbiss ein.

Jeder Blutspender, der einen Neuspender mitbringt, erhält als Dankeschön einen USB-Stick (128 MB) mit Infos zur Blutspende.

www.blutspendedienst-west.de

Lesen Sie jetzt