Mit der Faust ins Gesicht geschlagen und beraubt

Ahauser überfallen

Die Polizei sucht Zeugen in folgenden Fall, der sich am Rosenmontag ereignete: Gegen 22 Uhr war ein 26-jähriger Ahauser zu Fuß auf dem Gehweg der Stadtlohner Straße unterwegs. Etwa 50 Meter vor der Höstenpumpe kamen ihm vier bis sechs Männer entgegen.

WÜLLEN

10.02.2016, 11:41 Uhr / Lesedauer: 1 min

Einer der Männer schlug dem Geschädigten unvermittelt mit der Faust ins Gesicht und ein anderer griff in die offene Bauchtasche des Karnevalskostüms und entwendete daraus eine Schachtel Zigaretten. Der 26-Jährige erlitt Gesicht- und Kopfverletzungen (kein stationärer Krankenhausaufenthalt).

Er erstattete am Dienstag Anzeige bei der Polizei und beschrieb die Täter als „Südländer“. Zeugen werden gebeten, sich an die Kripo in Ahaus, Tel. (02561) 92 60, zu wenden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt