Beim Blick aus dem Kopf des Windrades in 108 Metern Höhe werden die Dimensionen der 41 Meter langen Flügel erst richtig deutlich.
Beim Blick aus dem Kopf des Windrades in 108 Metern Höhe werden die Dimensionen der 41 Meter langen Flügel erst richtig deutlich. © Victoria Garwer
Windenergie

Mit Video und Fotos: Blick aus dem Kopf eines 108 Meter hohen Windrades

Die Türen der vielen Windkraftanlagen bleiben normalerweise verschlossen. Reinhard Benneker hat jedoch den Aufstieg auf eines seiner Windräder in Quantwick möglich gemacht.

Ganz langsam hebt sich der gigantische Flügel Richtung Himmel. Die Windkraftanlage ist ausgeschaltet, doch die 41 Meter langen Flügel bewegen sich langsam im Wind. Dieser Blick aus dem Kopf des Windrades ist etwas ganz Besonderes. Normalerweise kommen hier nur Monteure und Wartungsarbeiter hin.

Fahrt im kleinen Lastenaufzug dauert fünf Minuten

Hoch aufs Windrad mit Reinhard Benneker

Motoren, Generatoren und riesige Flügel

Über die Autorin
Redaktionsleiterin
Als gebürtige Vredenerin habe ich mich aus Liebe zur Region ganz bewusst für den Job als Lokaljournalistin in meiner Heimat entschieden. Mein Herz schlägt für die Geschichten der Menschen vor Ort. Ich möchte informieren, unterhalten und überraschen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.