Mops-Mix Rambo träumt im Ahauser Tierheim von einer zweiten Chance

Tier der Woche

Für seine sieben Jahre ist Rambo, Mops-Mischlingsrüde aus dem Ahauser Tierheim, noch sehr agil. Im Moment wünscht er sich ein neues Herrchen oder Frauchen, die gern mit ihm spazierengehen.

Ahaus

21.06.2021, 15:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mopsmischling Rambo freut sich auf ein neues Zuhause.

Mopsmischling Rambo freut sich auf ein neues Zuhause. © Tierheim Ahaus

Mops-Mischlingsrüde Rambo sucht ein neues Zuhause. Trotz seiner sieben Jahre zeigt er sich aktiv und unternehmungslustig. „Den Menschen findet er klasse, gerne ist er in Gesellschaft, liebt es gestreichelt zu werden und zeigt sich sehr lieb. Auf den Spaziergängen zeigt er sich als guter Begleiter, er genießt die Zeit in der Natur und hält gut mit“, schreibt Julia Rehermann vom Ahauser Tierheim.

Da sich der Mops-Mix Rambo so offen und freundlich zeigt, dürfte er auch in einer Familie mit größeren Kindern leben, heißt es weiter in der Pressemitteilung des Tierheims. Rambo wiegt momentan zehn Kilogramm und hat ein Stockmaß von 36 Zentimetern.

Kontakt: Julias Tierheim, Sabstätte 44, Ahaus, Tel. (02561) 8660850. Tiervermittlungen sind nach Terminvereinbarung möglich. Infos auf der Internetseite (www.julias-tierheim.de) des Tierheims.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt