Neuer Vorsitzender für Eintracht Ahaus

Carsten Lelles

Carsten Lelles ist neuer Vorsitzender von Eintracht Ahaus, Harry Richter gab seinen Posten nach zwölf Jahren ab - das ist das wichtigste Ergebnis der stark besuchten Jahreshauptversammlung des SV Eintracht.

AHAUS

15.07.2016, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Neuer Vorsitzender für Eintracht Ahaus

Carsten Lelles (r.) löst Harry Richter als Vorsitzender von Eintracht Ahaus ab.

Der 36-jährige Lelles tritt als weitgehend unbeschriebenes Blatt in die Fußstapfen seines Vorgängers. Dennoch sieht er sich der Herausforderung gewachsen und will frischen Wind in den Verein bringen: "Ich freue mich auf diese Aufgabe und hoffe, dass Eintracht Ahaus auch zukünftig erfolgreich sein wird und dass wir zusammen den Verein weiter verbessern können."

Er sieht sehr großes Potenzial in allen Bereichen dieses Vereins - sowohl bei den Herren als auch im Damen- und Jugendbereich. Lelles ist seit zwei Jahren als Betreuer der Damenmannschaft und als Sponsor tätig. Er war in seiner Jugendzeit bereits als Spieler bei Eintracht Ahaus aktiv.

Neue Impulse

Harry Richter, 61, hat sich entschieden, das Amt des ersten Vorsitzenden nicht mehr weiter auszuüben. Nach so vielen Jahren hält er es für wichtig, dass der Verein nun neue Impulse bekommt. Er sieht dieses Amt als große Herausforderung an: "Mein Nachfolger wird gute Nerven haben müssen", sagte Richter mit einem Augenzwinkern.

Vor allem aber blicke Richter sichtlich gerührt auf "tolle zwölf Jahre" zurück: "Ich habe immer alles mit ganzer Kraft gemacht. Die verantwortungsvolle Weiterentwicklung dieses Vereins war eine große Ehre für mich." Richter wird dem Verein weiterhin als Sponsor und im Jugendbereich erhalten bleiben.

Lesen Sie jetzt