Podiumsdiskussion mit den drei Ahauser Bürgermeisterkandidaten

Bürgermeisterwahl 2020

Karola Voß, Dietmar Eisele und Michael Räckers heißen die Kandidaten, die Bürgermeister in Ahaus werden wollen. Die Münsterland Zeitung lädt zu einer Podiumsdiskussion mit den Kandidaten ein.

Ahaus

, 29.06.2020, 19:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Drei Kandidaten ringen in Ahaus um die Gunst der Wähler für das Bürgermeisteramt und wollen nach dem 13. September ins Rathaus einziehen (v.l.): Dietmar Eisele (Grüne), Karola Voß (parteilos) und Michael Räckers (CDU).

Drei Kandidaten ringen in Ahaus um die Gunst der Wähler für das Bürgermeisteramt und wollen nach dem 13. September ins Rathaus einziehen (v.l.): Dietmar Eisele (Grüne), Karola Voß (parteilos) und Michael Räckers (CDU). © Grafik Martin Klose

Die Ahauser Bürger sind am Sonntag, 13. September, im Rahmen der Kommunalwahl auch dazu aufgerufen, ihre Stimmen für einen der drei Bürgermeisterkandidaten abzugeben. Karola Voß, amtierende parteilose Bürgermeisterin, Dietmar Eisele von den Grünen und Michael Räckers von der CDU wollen erste Bürgerin oder erster Bürger von Ahaus werden.

Die Münsterland Zeitung lädt die Wählerinnen und Wähler dazu ein, an einer Podiumsdiskussion mit den Kandidaten teilzunehmen. Termin: Donnerstag, 3. September, ab 19 Uhr.

Den Rahmen der Podiumsdiskussion bestimmen die Corona-Regeln

Die weiteren Entwicklungen der Corona-Pandemie werden den Rahmen der Veranstaltung bestimmen. Geplant ist eine öffentliche Veranstaltung unter Einhaltung der Abstandsregeln. Sollte sich die Situation aber verändern und bestehende Lockerungen aufgehoben werden, kann es auch sein, dass die Runde als Livestream im Internet übertragen wird.

Die drei Kandidaten haben ihre Teilnahme zugesagt. Termin und Uhrzeit stehen fest, den Rahmen der Veranstaltung bestimmen die dann geltenden Corona-Regelungen. Alle weiteren Infos werden wir rechtzeitig bekanntgeben. Notieren Sie sich aber schon jetzt den Termin: Donnerstag, 3. September, 19 Uhr.

Lesen Sie jetzt