Radfahrerin nach Unfall schwer verletzt

Düwing Dyk gesperrt

Eine 22-jährige Radfahrerin aus Südlohn ist am Dienstagmorgen bei einem Unfall auf dem Düwing Dyk schwer verletzt worden. Sie befuhr gegen 7.05 Uhr einen Wirtschaftsweg in der Bauerschaft Quantwick aus Richtung Gescher Damm kommend.

WÜLLEN

19.09.2017, 15:06 Uhr / Lesedauer: 1 min

Als sie den Düwing Dyk überqueren wollte, übersah sie nach bisherigen Erkenntnissen den vorfahrtberechtigten 65-jährigen Autofahrer aus Stadtlohn. Dieser befuhr den Düwing Dyk von Stadtlohn aus in Richtung Ahaus. Er habe noch versucht, einen Zusammenstoß durch ein Ausweichmanöver nach links zu vermeiden, was ihm aber nicht gelungen sei, schilderte er gegenüber der Polizei.

Die Radfahrerin erlitt schwere Verletzungen. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus nach Enschede. An den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschanden von 2600 Euro. Der Düwing Dyk wurde für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt