Rollerfahrer bei Unfall leicht verletzt

Im Kreisverkehr

Ein Rollerfahrer zog sich bei einem Unfall am Mittwochnachmittag leichte Verletzungen zu. Ein Autofahrer hatte ihn im Kreisverkehr erfasst.

AHAUS

28.07.2016, 09:44 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach Angaben der Polizei befuhr ein 55-jähriger Mann aus Ochtrup gegen 15 Uhr mit seinem PKW von der Landesstraße 573 aus Richtung Heek kommend in den Kreisverkehr mit dem Schumacherring und dem Nordring ein. Dabei erfasste sein Auto einen 56-jährigen Kleinkraftradfahrer aus Ahaus, der sich vom Schumacherring kommend bereits in dem Kreisverkehr befunden hatte.

Der Rollerfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus.   Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in einer Höhe von rund 1300 Euro.

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt