Seit 40 Jahren gute Nachbarschaft

27.08.2007, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ahaus Im Jahr 1967 hatten sich die Bewohner der ersten sechs Häuser auf dem Rentmeisterskamp I zusammengefunden, um nachbarschaftliche Bande zu knüpfen. Inzwischen sind die meisten Kinder fortgezogen und haben eigene Familien gegründet. Aber auch, wenn einige "Gründungsväter" bereits verstorben sind, eines wird nach wie vor in der Nachbarschaft gepflegt: die gemeinsame Anteilnahme an traurigen und fröhlichen Anlässen, der jährliche Ausflug und das Sommerfest, das mit dem "Königsschießen" seinen Höhepunkt findet.

Lesen Sie jetzt