Wieviel Aufwand bedeutet Politik in Ahaus? In der ersten Ratssitzung gingen die Meinungen dazu weit auseinander. Am Ende setzte sich ein Bündnis aus CDU, SPD, Grünen, FDP und WGW klar durch: Die Vorsitzenden der 14 Ausschüsse in der Stadt bekommen zukünftig eine zusätzliche monatliche Aufwandsentschädigung: 3756 Euro pro Jahr.
Wieviel Aufwand bedeutet Politik in Ahaus? In der ersten Ratssitzung gingen die Meinungen dazu weit auseinander. Am Ende setzte sich ein Bündnis aus CDU, SPD, Grünen, FDP und WGW klar durch: Die Vorsitzenden der 14 Ausschüsse in der Stadt bekommen zukünftig eine zusätzliche monatliche Aufwandsentschädigung: 3756 Euro pro Jahr. © Stephan Rape
Ratssitzung

Stundenlohn von 313 Euro? Rat stimmt für Aufwandsentschädigung

Die große Mehrheit im Ahauser Rat hat eine Aufwandsentschädigung für jeden Ausschussvorsitzenden beschlossen. Nur die UWG stemmte sich gegen den Vorschlag, bekam jedoch keine Mehrheit.

Wieviel Aufwand haben Vorsitzende eines Ausschusses in der Ahauser Politik? Und wie hoch muss die Entschädigung dafür sein? Und sind politische Aufgaben in einer Stadt wie Ahaus nicht eher ein Ehrenamt? Fragen, mit denen sich der Rat in seiner ersten Sitzung nach den Wahlen beschäftigt hat. Die Meinungen gingen dabei weit auseinander.

Ludwig Niestegge (UWG) spricht von 313 Euro Stundenlohn

„Zweckbündnis bedient sich aus der Stadtkasse“

CDU: Gemeindeordnung sieht Entschädigung so vor

Rat stimmt bei neun Gegenstimmen für monatliche Entschädigung

Über den Autor
Redakteur
Ursprünglich Münsteraner aber seit 2014 Wahl-Ahauser und hier zuhause. Ist gerne auch mal ungewöhnlich unterwegs und liebt den Blick hinter Kulissen oder normalerweise verschlossene Türen. Scheut keinen Konflikt, lässt sich aber mit guten Argumenten auch von einer anderen Meinung überzeugen.
Zur Autorenseite
Stephan Rape

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.