Tagesmütter und -väter qualifizieren

15.07.2007, 16:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ahaus/Kreis Die Volkshochschule bietet seit mehreren Semestern eine Qualifizierung von Tagesmüttern an. Die politische Forderung nach Vereinbarkeit von Familie und Beruf setzt Angebote einer verlässlichen und qualifizierten Kinderbetreuung voraus. Neben den Tageseinrichtungen bietet dies vor allem die Tagespflege.

Zu ihren unbestreitbaren Vorzügen gehört eine kons tante Bezugsperson und ein hohes Maß an Flexibilität in Bezug auf die Betreuungszeiten und die räumliche Nähe zu Wohnort und Arbeitsplatz. Die erfolgreiche Qualifizierung zur Tagesmutter soll die Situation der Tageskinder und den Arbeitsalltag der Tagesmütter verbessern. Sie bietet ebenfalls den abgebenden Eltern und den vermittelnden Stellen ein Auswahlkriterium bei der Suche nach einer geeigneten Bezugsperson. Die Qualifizierung wird dokumentiert durch den Tagesmutter-Pass.

Die VHS bietet nach den Sommerferien zwei Kurse an: Der Lehrgang in Ahaus findet montags von 20 bis 22.15 Uhr statt. Kursbeginn ist am 13. August. Der Kurs in Stadtlohn läuft donnerstags, ebenfalls von 20 bis 22.15 Uhr ab 30. August. Beide Kurse sehen fünf Kompaktseminare an Samstagen vor.

Über den Aufbau der Fortbildung und die Themen wird am Mittwoch, 8. August, eine Informationsveranstaltung im Ahauser Schloss einen Überblick geben. Stefanie Horst, VHS-Fachbereichsleiterin, informiert dort.

www.vhs-aktuellesforum.de

Lesen Sie jetzt