Tim Bibow aus Vreden ist der Super-Azubi

Ehrung in Berlin

VREDEN / BERLIN Drei der besten Auszubildenden Deutschlands im Jahr 2009 kommen aus dem Münsterland. Sie werden am Montag für ihre Spitzenleistungen durch Bundespräsident Horst Köhler ausgezeichnet. Mit dabei ist Tim Bibow aus Vreden. Er ist frisch gebackener Mediengestalter für Digital- und Printmedien.

07.12.2009, 11:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Tim Bibow aus Vreden ist der Super-Azubi

„Die drei haben nicht nur ihre Ausbildung mit der Note ‚Sehr gut’ abgeschlossen, sondern in ihrem Beruf die beste Prüfung in Deutschland hingelegt“, stellt der Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen, Hans Dieler anerkennend fest. „Sie haben sich damit ein ausgezeichnetes Fundament für ihre berufliche Zukunft geschaffen.“ Im Jahr 2009 stellten sich im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region 10.446 Auszubildende der Abschlussprüfung in den 170 Berufen, die von der IHK betreut werden. 9.521 (91 Prozent) davon schlossen ihre Prüfung mit Erfolg ab. „Die Betriebe setzen auf die duale Ausbildung, denn sie ist der Schlüssel dafür, qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen und an das Unternehmen zu binden“, betont Dieler.

Anerkennung zollt er den drei Unternehmen, in denen die Super-Azubis ausgebildet wurden. Sie stünden stellvertretend für die enorme Ausbildungsbereitschaft und die hohe Qualität der Ausbildung in der Region.

Lesen Sie jetzt