Umfassendes Kursangebot für 2010

Landesmusikakademie

HEEK Von A bis Z – in diesem Fall von a-capella-Gesang bis Zupfmusik – reicht das Bildungsangebot der Landesmusikakademie in Heek-Nienborg für 2010, das aktuell erhältlich ist. Neben dem besonders stark vertretenen Bereich der Musikpädagogik gibt es Instrumental-, Vokal- und Ensemblekurse nahezu für jedes Interesse und jedes Alter.

von Von Manfred Elfering

, 29.12.2009, 15:45 Uhr / Lesedauer: 2 min
Warm anziehen wie hier Jos Jansen beim Soloauftritt mit der Jungen Bläser Philharmonie NRW brauchen sich die Besucher der Konzerte in der Landesmusikakademie nicht.

Warm anziehen wie hier Jos Jansen beim Soloauftritt mit der Jungen Bläser Philharmonie NRW brauchen sich die Besucher der Konzerte in der Landesmusikakademie nicht.

In Zusammenarbeit mit Jazzabteilungen der Musikhochschulen in NRW und den europäischen Nachbarländern sowie herausragenden Jazzmusikern Europas werden erneut Aspekte und Entwicklungen des europäischen Jazz in Seminaren, Workshops und Konzerten vorgestellt und vermittelt. Als Teilnehmer werden etwa 100 junge und jung gebliebene Jazzmusiker, Jazzvokalisten und hoch begabte Nachwuchsmusiker sowie Musikpädagogen aus Deutschland und den europäischen Nachbarländern erwartet. Ein weiteres außergewöhnliches Projekt ist die „accademia l’arte del mondo“, eine Künstlerwerkstatt zur historischen Aufführungspraxis in Zusammenarbeit mit dem Orchester l’arte del mondo (Leitung: Werner Ehrhardt).

Die Arbeitsphasen mit internationalen Größen der Musikszene wie der russischen Geigerin Viktoria Mullova, dem amerikanischen Jazz- Pianisten Uri Caine, der deutschen Sopranistin Simone Kermes oder dem türkischen Pera-Ensemble finden in Kooperation mit der Landesmusikakademie NRW statt. Nach den jeweils siebentägigen Arbeitsphasen in der Musikakademie in Heek gibt es zum Abschluss jeder Phase ein Konzert in der Konzertgalerie „Il Bagno“ in Steinfurt.  

  • KONTAKT: Landesmusikakademie NRW, Steinweg 2, Heek-Nienborg, Tel. (0 25 68) 9 30 50 (Zentrale), Fax 10  62, E-Mail info@ landesmusikakademie-nrw.de
  • Sinfonische Blasmusik mit der Jungen Bläserphilharmonie NRW unter Leitung Pierre Kuijpers: Mittwoch, 17 Uhr, Konzertsaal im Musikzentrum; Eintritt: zehn Euro, ermäßigt acht Euro.
  • Neujahrskonzert mit dem Kölner Klaviertrio: Freitag, 1. Januar, 17 Uhr, Konzertsaal im Musikzentrum; Eintritt frei.
  • Abschlusskonzert des Meisterkurses „Kammermusik mit dem Kölner Klaviertrio“: Mittwoch, 6. Januar, 19.30 Uhr, Kammermusiksaal im Langen Haus auf der Burg Nienborg; Eintritt frei.
  • Öffentliche Generalprobe des Landesjugendorchesters NRW: Freitag, 8. Januar, 19.30 Uhr, Konzertsaal im Musikzentrum; Eintritt: fünf Euro. 

 

Lesen Sie jetzt