FFP2- und OP-Masken sind sicherer als Stoffmasken und sollen deswegen bald in Geschäften und dem öffentlichen Nahverkehr verpflichtend sein.
FFP2- und OP-Masken sind sicherer als Stoffmasken und sollen deswegen bald in Geschäften und dem öffentlichen Nahverkehr verpflichtend sein. © Katharina Weber
Maskenpflicht

Verschärfung der Corona-Regeln: Wo gibt es in Ahaus medizinische Masken?

Mit der neuen Corona-Verordnung sollen Stoffmasken in Geschäften und Bussen nicht mehr erlaubt sein. FFP2- und OP-Masken sind sicherer. Wir zeigen, wo es sie in Ahaus gibt und wie teuer sie sind.

Mit der neuen Corona-Schutzverordnung soll eine FFP2- oder OP-Maskenpflicht in Geschäften und im öffentlichen Nahverkehr gelten. Das haben Bund und Länder am 19. Januar beschlossen. Stoffmasken sind demnach dort nicht mehr zulässig.

In Ahauser Supermärkten und Drogerien gibt es nur eine Art Masken

Apotheken in Ahaus haben genügend FFP2- und OP-Masken vorrätig

FFP2-Masken – kann man sie reaktivieren?

Apotheken spüren Unsicherheit der Kunden zur Masken-Verschärfung

Kiosks und Tankstellen verkaufen OP-Masken – aber teurer

Über die Autorin
Redakteurin
Seit klein auf gerne geschrieben. Ob Tagebuch oder Postkarte. Deswegen war auch der Traumberuf in der Grundschule: Im Winter Bücher schreiben und im Sommer Eis im Eiswagen verkaufen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.