Vorbereitung im Jugendkloster

05.05.2008, 19:51 Uhr / Lesedauer: 1 min

<p>Mit ihren künftigen Aufgaben in der offenen Kinder- und Jugendarbeit hat sich die "Kadettenrunde" der Messdienergemeinschaft St. Josef auseinander gesetzt.  MLZ-Foto privat</p>

<p>Mit ihren künftigen Aufgaben in der offenen Kinder- und Jugendarbeit hat sich die "Kadettenrunde" der Messdienergemeinschaft St. Josef auseinander gesetzt. MLZ-Foto privat</p>

Ahaus Begeistert und voller Eindrücke ist die "Kadettenrunde" der Messdienergemeinschaft St. Josef Ahaus am Sonntagnachmittag aus dem Jugendkloster Bottrop-Kirchhellen nach Ahaus zurückgekehrt. Die 25 jungen Leute hatten sich dort seit Freitagabend sehr grundlegend mit ihren zukünftigen Aufgaben entweder als Messdienergruppenleiter, in der Jugendgruppe "Ragazzi" oder in der offenen Kinder- und Jugendarbeit im Josef-Cardijn-Haus auseinander gesetzt. Beim Wortgottesdienst am Samstagnachmittag mit Diakon Josef Korthues setzte sich die große Gruppe mit der Aussage Jesu "Bei Euch aber soll es anders sein" auseinander und suchte Möglichkeiten der realistischen Umsetzung im Alltag. Gemeinsam mit der Leiterrunde geht es gleich an die Vorbereitung der beiden großen Pfingstzeltlager. Etwa 140 Messdienerinnen und Messdiener beteiligen sich. Nach den Sommerferien sollen dann die neuen Gruppen gebildet werden. In den Sommerferien selbst stehen sieben Ferienmaßnahmen auf dem Programm. jk

Lesen Sie jetzt