Wann die abgeschmückten Weihnachtsbäume in Ihrem Ort abgeholt werden

Tannenbaum-Abholaktionen

Wohin mit den abgeschmückten Tannenbäumen? Im Westmünsterland ist das keine Frage: Viele Ehrenamtliche holen die Bäume ab und sammeln dafür Spenden für den guten Zweck ein. Eine Übersicht.

Ahaus, Heek, Legden, Stadtlohn, Südlohn

, 06.01.2020, 18:30 Uhr / Lesedauer: 3 min
Wann die abgeschmückten Weihnachtsbäume in Ihrem Ort abgeholt werden

Wie hier vor einigen Jahren in Heek, sind am Samstag, 11. Januar, wieder überall im Westmünsterland ehrenamtliche Helfer unterwegs, sammeln und entsorgen abgeschmückte Weihnachtsbäume und sammeln Geld für einen guten Zweck. © Foto privat

Die Weihnachtszeit dauert zwar noch länger an, aber nachdem die Sternsinger in den Haushalten vorbeigekommen sind und das Hochfest Erscheinung des Herrns am 6. Januar begangen wurde, nadeln viele geschmückte Weihnachtsbäume schon und am folgenden Wochenende gibt es in der Regel die Abholaktionen von ehrenamtlich Aktiven.

Dann können ausrangierte Weihnachtsbäume an die Straße gelegt werden, und gegen eine Spende für den guten Zweck sorgen die verschiedenen Vereine und Initiativen für eine geordnete Entsorgung.

Wir haben einen Überblick zusammengestellt: Hier sind Abholaktionen per Pressemitteilung oder im Internet angekündigt worden:

AHAUS

Messdiener St. Marien: Es werden am Samstag, 11. Januar, ab 8 Uhr von den Messdienern St. Marien die ausgedienten Tannenbäume eingesammelt. Aber: Eine Anmeldung der abzuholenden Bäume ist erforderlich und kann entweder am Freitag, 10. Januar, von 8 bis 18 Uhr unter Tel. (02561) 8 96 16 25, oder jetzt schon unter www.messdiener-ahaus.de vorgenommen werden.

Die Spenden sind für den Verein „Herzenswünsche“, der schwer erkrankten Kindern lang ersehnte Wünsche erfüllt, sowie für die Messdienerarbeit bestimmt.

Messdiener St. Josef: Seit vielen Jahren sammelt die Messdienerleiterrunde St. Josef altgedienten Tannenbäume ein. Am Samstag, 11. Januar, machen sie sich wieder auf den Weg und werden den ganzen Tag im Gemeindegebiet unterwegs sein. Die Messdiener würden sich über eine kleine Spende freuen. Der Großteil der gesammelten Spenden ist für einen guten Zweck. Sollten Fragen aufkommen oder der Baum bis 17 Uhr noch nicht abgeholt worden sein, kann man sich über Facebook oder bei Mathis Stegemann, Tel. (0176) 74716341, melden.

OTTENSTEIN

Die Messdiener sammeln am Samstag, 11. Januar, ab 9 Uhr die ausrangierten Weihnachtsbäume ein. Ab 9 Uhr sollten die Bäume am Straßenrand liegen, zur gleichen Zeit treffen sich die Helfer – es soll eine Vater-Kind-Aktion werden – am Pfarrheim.

WESSUM

Die Kolpingsfamilie Wessum holt die abgeschmückten Bäume am Samstag, 11. Januar, ab 10 Uhr ab. Die Bäume sollten gut sichtbar an der Straße liegen. Gesammelt wird im gesamten Ort und in der Bauerschaft Averesch. Die Spenden gehen an die Jugendarbeit und an die Ferienspiele.

WÜLLEN

Die Kolpingsfamilie Wüllen sammelt am Samstag, 11. Januar,

traditionell die ausgedienten Weihnachtsbäume gegen eine Spende ein.

Die abgeschmückten Tannenbäume sollen ab 12 Uhr sichtbar an der

Straße liegen. Die Helfer werden dann jeweils an der Haustür klingeln und

um eine Spende bitten. Der Erlös ist für das Ferienlager bestimmt.

Falls Bäume vergessen wurden, unter (0176) 18 26 33 00 melden.

GRAES

Die Tannenbaumaktion der KLJB Graes findet am Samstag, 11. Januar, statt. Die ausgedienten Tannenbäume im Dorf werden eingesammelt und zum Osterfeuer zu Witte (Graeser Brook 21) gebracht. Wer möchte, kann seinen Tannenbaum auch schon vorher dorthin bringen. Neben den Bäumen werden auch Spenden gesammelt. Sie gehen in diesem Jahr an die Grundschule Graes.

ALSTÄTTE

Die Kolpingsfamilie Alstätte holt die ausgedienten Weihnachtsbäume am Samstag, 11. Januar, von 9 bis gegen 15 Uhr ab. Die Kinder und Jugendlichen ab dem vierten Schuljahr treffen sich hierzu um 8.30 Uhr am Busbahnhof. Die Bäume sollten entschmückt und gut sichtbar bis 8 Uhr an die Straße gelegt werden. Die ausgedienten Bäume werden im Ort selbst und in den Bauerschaften eingesammelt. Die Spenden gehen an einen guten Zweck in Alstätte.

HEEK

Die Kolpingfamilie Heek sammelt wie jedes Jahr die Tannenbäume in Heek und Ahle ein. Start ist am Samstag, 11. Januar, um 12 Uhr am Eppingschen Hof.

Die Spendengelder gehen an Bischof Ludger Alfert für seine Projekte in Paraguay.

LEGDEN

Die Jugendlichen der Pfarrjugend fahren am Samstag, 11. Januar, ab 9.30 Uhr durch die Straßen von Legden und sammeln die alten Bäume ein. Diese sollten dann gut sichtbar vor dem jeweiligen Haus an der Straße liegen. Die Jugendlichen gehen mit einer Spendendose zur Haustür. Die Spenden kommen den vier Kindergärten in Legden zugute.

STADTLOHN

Die abgeschmückten Weihnachtsbäume sollten in Stadtlohn am Samstag, 11. Januar, bis 8 Uhr an die Straße gelegt werden. Sie werden dann im Laufe des Tages gegen eine Spende für die Jugendarbeit in St. Otger von Jugendlichen aus der Gemeinde St. Otger abgeholt. Helferinnen und Helfer sind eingeladen, die Tannenbaumaktion zu unterstützen und mitzumachen. Die Teilnehmer treffen sich am 11. Januar um 8 Uhr am Otgerus-Haus.

SÜDLOHN

Am Samstag, 11. Januar, sammelt die Kolpingsfamilie Südlohn die Weihnachtsbäume ein. Bis 9 Uhr sollten die abgeschmückten Bäume an der Straße liegen. Für eine Spende ab 2,50 Euro werden die Tannenbäume mitgenommen und entsorgt.

OEDING

Die Messdiener und die Kolpingsfamilie Oeding sammelt wieder in einer gemeinsamen Aktion die Weihnachtsbäume, los geht es am Samstag, 11. Januar, um 9 Uhr.

VREDEN

Am Samstag, 11. Januar, sammeln die Messdiener St. Georg wieder ab 8 Uhr morgens die Bäume des letzten Weihnachtsfestes in der gesamten Vredener Stadt gegen eine kleine Spende ein. Am städtischen Bauhof werden sie dann mit freundlicher Unterstützung der Stadt Vreden „geschreddert“. Die Spenden kommen der Messdienerarbeit zu Gute.

LÜNTEN

Auch in diesem Jahr sammelt die Kolpingsfamilie Lünten wieder die Weihnachtsbäume ein, diese sollten am Samstag, 11. Januar, ab 10 Uhr an der Straße liegen. Treffen aller Helfer ist um 10 Uhr am Dorfbrunnen.

ELLEWICK

Die KLJB Ellewick-Crosewick holt die Weihnachtsbäume aller Einwohner aus Ellewick und Crosewick ab und sorgt für die Entsorgung. Am Samstag, 11. Januar, sollten die Bäume zu 9.30 Uhr an der Straße liegen. Die Haushalte außerhalb des Dorfs werden gebeten, sich ban ein Vorstandsmitglied zu wenden, damit auch diese Weihnachtsbäume abgeholt werden können. Über Spenden, die an den Bäume befestigt werden können, freut sich die Landjugend.

Lesen Sie jetzt