Was am Freitag bei uns wichtig wird: Forellendiebe und der „Vorsorgecheck ab 35“

Der Tag kompakt

In Legden wird heute ein Schützenverein aktiv und baut einen Radweg. Gestohlene Fische und der „Vorsorgecheck 35“ könnten Sie heute ebenfalls interessieren.

Ahaus

, 13.09.2019, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Was am Freitag bei uns wichtig wird: Forellendiebe und der „Vorsorgecheck ab 35“

Clemens Freiherr von Oer vor dem Teich, aus dem ihm über 100 Forellen gestohlen wurden. Zur Polizei geht er nicht, weil die in seinen Augen Wichtigeres zu tun hat. Aber es ärgert ihn, bestohlen worden zu sein. © Stephan Teine

Das wird heute wichtig:

  • Der Schützenverein Beikelort/Isingort aus Legden wird heute aktiv: An der Straße nach Stadtlohn soll ein Radweg entstehen im Bereich des Schützenplatzes im Beikelort.

Das sollten Sie wissen:

  • Statt alle zwei Jahre steht Kassenpatienten nur noch alle drei Jahre der Vorsorgecheck ab 35 zu. Hauptsache ist, sie nutzen ihn, betont die Stadtlohner Hausärztin Dr. Charlotte Dischinger.
  • Schon lange gibt es die Idee, an der Pirolstraße in Gaxel ein Neubaugebiet auszuweisen. Jetzt endlich wird es konkreter. Denn die Lärmschutz-Richtwerte haben sich geändert.
  • Ein Freiherr ohne Fische, ein Mann erkennt seinen Deutz und ein Portemonnaie geht verloren - „Teine tuckert“ - Geschichten von unterwegs.

Das Wetter:

In Ahaus überwiegt am Morgen dichte Bewölkung aber es bleibt trocken bei Temperaturen von 16°C. Später gibt es eine Mischung aus Sonne und Wolken und die Temperatur steigt auf 21°C. Abends bilden sich in Ahaus leichte Wolken bei Werten von 14 bis zu 18°C. Nachts gibt es keine Wolken und die Sterne sind klar zu erkennen und die Werte gehen auf 10°C zurück.

Die Wahrscheinlichkeit für Niederschläge liegt bei 90% und es ist mit einer maximalen Niederschlagsmenge von 0.17 l/m² zu rechnen. Die gefühlten Temperaturen liegen bei 10 bis 22°C.

Das können Sie am Freitag unternehmen:

  • Heute ist Auftakt zum Stadtfestival 2019 in Gronau. Bis Sonntag gibt es Livemusik, Streetfood und mehr.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt