Was Sie am Donnerstag wissen sollten: Trockenheit im Zwillbrocker Venn

Der Tag kompakt

Nach drei Dürrejahren ist im Zwillbrocker Venn der See trockengefallen. Jetzt wird ein Gutachten erstellt. In Heek ist die Zahl Corona-Neuinfektionen stark gestiegen. Woran liegt das?

Ahaus

, 12.11.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Vredener Hubert Stroetmann ist sehr oft mit der Kamera im Venn unterwegs. Hier hat er zwei Rehe im trockenen Venn beobachtet.

Der Vredener Hubert Stroetmann ist sehr oft mit der Kamera im Venn unterwegs. Hier hat er zwei Rehe im trockenen Venn beobachtet. © Hubert Stroetmann

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

In Ahaus und Umgebung überwiegt morgens dichte Bewölkung, aber es bleibt trocken bei Werten von 9°C. Am Mittag bilden sich vereinzelt Wolken und die Temperatur erreicht 12°C. Abends gibt es nur selten Lücken in der Wolkendecke bei Temperaturen von 9 bis 10°C. In der Nacht ist es bewölkt, die Sterne sind nur vereinzelt zu sehen bei Tiefsttemperaturen von 6°C. Mit Böen zwischen 30 und 43 km/h ist zu rechnen.

Hier „blitzt“ der Kreis Borken

Borken: An der Nathe | Hohe Oststraße | Weseler Landstraße


Eine Änderung dieser Planung aus unvorhersehbaren organisatorischen oder örtlichen Gründen bleibt vorbehalten.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

https://www.verkehr.nrw/web/vipnrw/karte/?car=true&publicTransport=true&bike=true&layer=Webcams&highlightRoute=true

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt