Was Sie am Montag wissen sollten: Corona bereitet auch Tierheim Sorgen

Der Tag kompakt

Die Corona-Pandemie zieht immer größere Kreise. Eine Entwicklung, die auch nicht an Julias Tierheim spurlos vorbeigeht. Und: Im Heeker Ortsteil Nienborg ist eine Tierquälerei aufgeflogen.

Ahaus

, 02.11.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Viele Tiere müssen trotz Corona in Julias Tierheim in Ahaus versorgt werden. Doch viele Einnahmen sind dem Tierheim wegen der Krise weggebrochen.

Viele Tiere müssen trotz Corona in Julias Tierheim in Ahaus versorgt werden. Doch etliche Einnahmen sind dem Tierheim wegen der Krise weggebrochen. © Till Goerke

Das sollten Sie wissen:

  • Die Corona-Pandemie geht auch nicht spurlos an Julias Tierheim vorbei. Im Gegenteil. Die Sorgenfalten werden derzeit nicht weniger. Doch die Krise ist auch eine Chance für das Tierheim. Hier die ganze Geschichte.

  • Die Hufe des Ponys bogen sich in Schnabelform nach vorne: Was Mitarbeiter des Kreisveterinäramtes in einem Stall in Nienborg entdeckten, fand jetzt vor dem Amtsgericht seine Fortsetzung. Hier alle Hintergründe.

  • Alle Mittelspannungs-Freileitungen der SVS in Stadtlohn, Südlohn und Vreden sind bald durch Erdleitungen ersetzt: Die sind weniger störanfällig. Auslöser für die Umrüstung: das Schneechaos.

  • Bürgerbusfahren ist ein schönes Ehrenamt – das versichert Gertrud Tecker. Die Oedingerin muss es wissen: Sie war von Anfang an dabei, seit 2005. Am Mittwoch fuhr sie ihre letzte Tour. Wir haben mit ihr gesprochen.

  • Stephan Brüning und Gerald Jenke haben drei Jahre lang mit anderen Forschern zusammengearbeitet. Nun können sie aus einem Laser 16 individuell steuerbare Strahlen machen. Dafür gab es jüngst sogar einen wichtigen Preis.

Das Wetter:

Sonnenschein am Montag? Fehlanzeige. In Ahaus ist von Tagesbeginn bis zum Nachmittag der Himmel bedeckt bei Temperaturen von 17 bis 18 Grad. Abends gibt es Regenschauer und die Temperaturen liegen zwischen 11 und 17 Grad. In der Nacht ist es bedeckt bei Tiefstwerten von 10 Grad. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 30 und 64 km/h erreichen.

Hier „blitzt“ der Kreis Borken


Gescher:
Prozessionsweg | Fabrikstraße | L581

Rhede: Burloer Straße | Oststraße | Nordstraße


Eine Änderung dieser Planung aus unvorhersehbaren organisatorischen oder örtlichen Gründen bleibt vorbehalten.

Die besten Tipps für Ihre Freizeit:


Haben Sie das Wochenende oder den freien Tag schon durchgeplant? Wenn nicht, empfehle ich Ihnen unsere Freizeittipps.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt