Wir sind Ahaus: Zwerge singen, besondere Frühschicht und Spende für Aids-Waisen

Leserfotos

Unsere Leserinnen und Leser haben uns wieder viele Fotos von Unternehmungen mit der Familie, der Nachbarschaft, im Verein oder in Gruppen geschickt. Hier geht es zu den Fotos.

Ahaus

27.12.2019, 18:27 Uhr / Lesedauer: 1 min

Weihnachtssingen im Kindergarten
Wir sind Ahaus: Zwerge singen, besondere Frühschicht und Spende für Aids-Waisen

Auch in diesem Jahr haben die angehenden Schulkinder vom St. Georg Kindergarten aus Ottenstein wieder zum Weihnachtssingen eingeladen. Zusammen verbrachte man eine fröhliche Stunde. Die Kinder haben viele Lieder vorgetragen, bei denen auch die Zuschauer zum Mitsingen animiert wurden. Es wurden Gedichte aufgesagt und ein kleines Krippenspiel vorgeführt. © privat



Messdiener organisierten Frühschicht

Wir sind Ahaus: Zwerge singen, besondere Frühschicht und Spende für Aids-Waisen

Die letzte Frühschicht in diesem Jahr wurde von den Messdienern der St.-Georgsgemeinde in Ottenstein organisiert. Vor dem Frühstück wurde gemeinsam meditiert. Die Frühandachten in der St.-Georgskirche bieten seit rund 30 Jahren kleine Auszeiten vom Alltag. Morgens um 6 Uhr treffen sich Interessierte aller Altersstufen, vom Schulkind bis zum Rentner, bei Kerzenlicht in der Kirche. Die KAB St. Josef hat die Frühschicht in den späten 1980er-Jahren ins Leben gerufen. Dabei werden die Frühandachten stets von anderen Gruppen aus der Pfarrgemeinde organisiert. © privat

Spende für Aids-Waisen in Malawi

Wir sind Ahaus: Zwerge singen, besondere Frühschicht und Spende für Aids-Waisen

Mit Unterstützung einiger lokaler Unternehmen sowie diverser größerer Bestellungen für betriebliche Weihnachtsfeiern wurden im Advent rund 650 15-Minuten-Advent-Tüten verkauft und damit ein Betrag von insgesamt 2045 Euro gesammelt. Mit dem Ertrag aus Ahaus sowie dem in Münster und Umgebung erzielten Erlös von rund 4000 Euro wird Hilfe im Projekt für Aids-Waisen im afrikanischen Malawi geleistet. © privat

Grüße an die Zweigstellen

Wir sind Ahaus: Zwerge singen, besondere Frühschicht und Spende für Aids-Waisen

Bürgermeisterin Karola Voß hat mit den Beigeordneten auch in diesem Jahr die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Außenstellen der Verwaltung besucht und weihnachtliche Grüße überbracht. Voß hob hervor, dass die Außenstellen als ein wichtiger Bestandteil der städtischen Arbeit nicht vergessen werden würden. © privat

Freude über bestandene Prüfungen

Wir sind Ahaus: Zwerge singen, besondere Frühschicht und Spende für Aids-Waisen

In Anwesenheit des Nikolauses haben beim Jahresabschluss des Orchesters „Kreuz und Quer“ alle Teilnehmer, die sich für D1- und D2-Prüfungen angemeldet hatten, ihre Urkunden entgegengenommen. Die D1-Prüfung bestanden Margaretha Heijnk, Carla Wielens, Amelie Wessendorf, Thea Vogelsang, Hannah Menzler, Luise Leeners, Mia Wagner, Carla Hackfort, Christian Wielens und Hildegard Terhürne. Die D2-Prüfung haben Lena Overbeck und Sophia Gesenhues erfolgreich absolviert. © privat

„Ton in Ton“ sorgt für vollen Fürstensaal

Wir sind Ahaus: Zwerge singen, besondere Frühschicht und Spende für Aids-Waisen

Im gut gefüllten Fürstensaal versetzte der Chor „Ton in Ton“ seine Gäste in weihnachtliche Stimmung und erfüllte den Raum mit heiteren und besinnlichen Liedern. Unter der Leitung von Albert Göken und mit Unterstützung des Chores Ü 60 aus Coesfeld und dem Volksliederchor Gescher erklangen Lieder von Lorenz Maierhofer und Antonin Dvorak. Die Solistin Theresa Mache glänzte mit zwei Darbietungen. Zudem lockerten Texte sowie gemeinsam gesungene Lieder, die adventliche Stunde auf, bevor „Jubilate“ zum Abschluss folgte. © privat

Kolpingsfamilie tut Gutes

Wir sind Ahaus: Zwerge singen, besondere Frühschicht und Spende für Aids-Waisen

Die Kolpingsfamilie Ahaus hat kurz vor Weihnachten je 1000 Euro an den Eltern- und Freundeskreis der Menschen mit Behinderung in Ahaus sowie an die Teddybär-Aktion verteilt. Auch die Aktion Wunschbaum war ein Erfolg. Ganz viele Päckchen sind in einem Ahauser Einrichtungshaus abgegeben worden. Der Kolpingvorstand übergab den Einrichtungen die Päckchen zur weiteren Verteilung. © privat


  • Haben auch Sie ein Foto für unsere „Wir sind“-Seiten in print und online? Senden Sie es uns in druckfähiger Auflösung und mit ein paar Infos zu dem Foto sowie Ihren Kontaktdaten einfach per Mail an unsere Redaktion.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt