Zwei Brände schnell gelöscht

Feuerwehr im Einsatz

Zu einem Brand in einem Einfamilienhaus am Sunderhues Esch wurde die Feuerwehr Ahaus Mittwochmittag gerufen. Dort wie auch am Nachmittag bei einem Dachstuhlbrand in der Graeser Bauerschaft Brink waren die Kameraden beim Kampf gegen das Feuer schnell erfolgreich.

AHAUS

, 18.12.2013, 13:43 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nachbarn hatten Rauch gerochen und daraufhin an der Haustür geklingelt. Als keiner aufmachte und sie Rauchschwaden am Obergeschoss bemerkten, verständigten sie die Feuerwehr. "Ich war gerade mit meinem Wagen auf der Schorlemer Straße unterwegs, als der Alarm ausgelöst wurde und erreichte dann schnell den Unfallort. Insgesamt waren wir dann mit 20 Kollegen im Einsatz", schilderte Büter weiter. Die Polizei übernimmt die weiteren Ermittlungen, was die Brandursache angeht.

Zu einem weiteren Einsatz wurden die hauptamtlichen Kräfte der Wache Ahaus und der Löschzug Wessum am Nachmittag gerufen: An einem Bauernhof in der Bauerschaft Brink war ein Dachstuhlbrand bemerkt worden. Vor Ort stellten die Feuerwehrmänner fest, dass im hinteren Bereich des Dachs Strohballen brannten. Ein "Durchzünden" des Dachstuhls konnte verhindert werden. Die Drehleiter kam vor Ort zum Einsatz.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt