Am Montag ist um 21 Uhr die Ausgangssperre im Kreis Unna in Kraft getreten. Unna zeigte sich am Montagabend sehr ruhig, nur wenige Autos waren auf den Straßen, wie hier auf dem Ring zu sehen.
Am Montag ist um 21 Uhr die Ausgangssperre im Kreis Unna in Kraft getreten. Unna zeigte sich am Montagabend sehr ruhig, nur wenige Autos waren auf den Straßen, wie hier auf dem Ring zu sehen. © Alexander Heine
Fragen und Antworten

Ausgangssperre im Kreis Unna gilt weiter – obwohl sie rechtswidrig ist

Unmut und Verunsicherung sind groß: Ein Gericht hat die Ausgangssperre im Kreis Unna für rechtswidrig erklärt. Trotzdem gilt sie unverändert weiter. Bis eine neue Regelung kommt. Ein Überblick.

Viele Leser meldeten sich am Donnerstag in der Redaktion, hatten Fragen nach unserer Berichterstattung zur Ausgangssperre im Kreis Unna, die am Mittwoch vom Verwaltungsgericht Gelsenkirchen im Eilverfahren für rechtswidrig erklärt worden war. Dazu die wichtigsten Fragen und Antworten.

Über den Autor
Redaktionsleiter
Jahrgang 1982. Aufgewachsen im Münsterland. Nach dem Politik-Studium in Münster über Dortmund ins schöne Holzwickede. Verheiratet, Familienvater. Seit über 20 Jahren Journalist, seit über zehn Jahren beim Hellweger. Mag das Ruhrgebiet, Currywurst und gut gemachte Nachrichten – digital und gedruckt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.