Jonah (5) und Papa Florian beim Picknick auf der Halde. Für die beiden Kamener entpuppte sich die Radtour auf die Halde zu einem echten Mikroabenteuer. © Stephanie Tatenhorst
Mikroabenteuer

Durch Kinderaugen die Halde von Bergkamen entdecken

Es war ein echtes Abenteuer, auf das sich Jonah (5) mit Papa Florian (38) einließ: Wie kommt man mit dem Fahrrad von Kamen zur Bergkamener Halde - und was kann man dort oben alles machen?

Der höchste Punkt in der Umgebung ist für die Kamener Familie Reichel die Bergehalde Großes Holz in Bergkamen. Oft sehen Jonah (5) und seine Schwester Sofie (2) den Berg, wenn sie im Auto mitfahren oder auf Radtour unterwegs sind. Aber wie kommt man dahin? Was kann man von da alles sehen?

Mikroabenteuer bereichern das Leben der Kinder

Mit Picknick im Rucksack geht es los

Im Wald gibt es viele Vogelstimmen

Bergauf geht es zu Fuß – das Rad wird geschoben

Picknick auf dem Haldenplateau

Bergab geht’s wieder im Sattel

Mehr Inhalte exklusiv für junge Familien

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Jahrgang 1979, aufgewachsen und wohnhaft in Bergkamen. Magister-Studium in Münster in Soziologie, Wirtschaftspolitik und Öffentlichem Recht. Erste Sporen seit 1996 als Schülerpraktikantin und dann Schüler-Freie in der Redaktion Bergkamen verdient. Volontariat und Redakteursstellen im Sauerland sowie Oldenburger Münsterland. Seit zehn Jahren zurück in der Heimat und seit Mai 2022 fest beim Hellweger angestellt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.