Der Bergkamener Hausarzt Detlef Kobusch hat festgestellt, dass die meisten Menschen in der Pandemie großes Vertrauen zu ihrem Arzt haben. © Stefan Milk
Zwei Jahre mit Corona

Hausarzt Detlef Kobusch: „Wir sind die letzte Bastion, auf die Patienten vertrauen“

Nach zwei Jahren Corona-Pandemie vertrauen die meisten Menschen ihrem Hausarzt am meisten. Das hat der Bergkamener Hausarzt Detlef Kobusch auch beim Thema Impfen so erlebt.

Das Ergebnis unserer Umfrage „Zwei Jahre Corona: Mensch, wie glücklich bist Du?“ überrascht den Bergkamener Hausarzt Detlef Kobusch kein bisschen: Sie hat ergeben, dass die Hausärzte mit Abstand das größte Vertrauen der Menschen genießen, wenn es um alle Fragen rund um die Pandemie geht. Das betrifft sowohl, wie gefährlich Corona ist, wie sich Patienten schützen können und ob und mit welchem Impfstoff sie sich impfen lassen sollen – noch weit vor den Medien und meilenweit vor Freunden, Bekannten und sozialen Medien.

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1960 im Münsterland. Nach dem Raumplanungsstudium gleich in den Journalismus. Mag Laufen, Lesen, Fußball und den BVB ganz besonders. An den Bergkamenern liebt er ihre Offenheit. Die Stadt ist spannend, weil sie sich im Strukturwandel ganz neu erfinden muss und sich viel mehr ändert als in anderen Städten.
Zur Autorenseite
Michael Dörlemann

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.