Anzeige


25:35 - BVB 2-Frauen sind chancenlos gegen Lintfort

3. Liga

Die erwartete Niederlage kassierten die Drittliga-Handballerinnen des BVB gegen den Tabellenführer TuS Lintfort. Nach 60 Minuten hieß es am Mittwochabend in der Halle Wellinghofen 24:35 (11:17).

DORTMUND

06.11.2013, 22:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sieben Tore gegen Lintfort: Alicia Stolle.

Sieben Tore gegen Lintfort: Alicia Stolle.

Frauen 3. Liga West Borussia Dortmund 2 - TuS Lintfort 24:35 (11:17) - Am Ende setzte sich der favorisierte Tabellenführer erwartet deutlich gegen die BVB-Zweitvertretung durch. "Wir sind halt eine sehr junge Truppe, und die Unerfahrenheit macht sich dann gegen so einen aggressiven Gegner auch bemerkbar", urteilte Trainer Frank Moormann über die Partie.Viele Gegenstöße Besonders den Start verschliefen die Gastgeberinnen und lagen nach acht Minuten bereits mit 1:6 in Rückstand. "Da hat die Durchschlagskraft gefehlt und wurde mit Gegenstößen bestraft", sagte Moormann. Im Anschluss konnte der BVB die Partie ausgeglichen gestalten und ließ die Hypothek bis zur Pause nicht weiter ansteigen. Auch danach hielten die Schwarzgelben zunächst noch gut mit. Erst in der Schlussviertelstunde zog Lintfort über 25:15 deutlich auf 35:24 davon. "Das Ergebnis geht aber in Ordnung", erklärte Dortmunds Trainer.  

BVB: Wilkus, Weste, Seckelmann - Prumbaum (1), Kriwat (4), Hohloch (1), Premm (2), Kuhlmann (1), Stolle (7), Gesing, Rynas (3), Brinkhus (2), Moll (1), Spriestersbach (2)