Anzeige


BVB-Frauen erfüllen Pflicht und sind jetzt Fünfter

32:27 gegen HC Rödertal

Natürlich gab es viele zufriedene Gesichter auf Seiten von Borussia Dortmund. Es wurde gelacht, geherzt, und ja, auch so etwas wie Erleichterung hatte sich breitgemacht nach dem doch eher durchwachsenen Saisonstart. In Euphorie verfallen wollte nach dem glanzlosen 32:27 (18:12)-Sieg gegen den HC Rödertal allerdings niemand.

DORTMUND

, 15.10.2017, 19:57 Uhr / Lesedauer: 2 min
Fünf Treffer gegen Rödertal: Stella Kramer.

Fünf Treffer gegen Rödertal: Stella Kramer.

"Die zwei Punkte sind das Wichtigste", ordnete Spielmacherin Alijna Grijseels den Erfolg nüchtern ein. "Wir wissen auch, dass es kein gutes Spiel von uns war." Ildiko Barna fasste etwas kürzer als die 21-Jährige. "Pflicht erfüllt", entkam es der BVB-Trainerin knapp, um dann - nach einer kurzen Pause - nachzuschieben: "Der Sieg wird uns dabei helfen, unsere Sicherheit zurückzugewinnen. Wir suchen immer noch unseren Rhythmus."

Fehlende Präzision

In der Tat kam ihre Mannschaft zunächst schwer in eine Partie. Der Abwehr der Borussia fehlte es an Aggressivität, vorne gingen Nadja Mansson & Co. zu fahrlässig mit ihren Chancen um. Und so dauerte es bis zur zwölften Minuten, bis sich die Borussia erstmals eine Zwei-Tore-Führung erspielte.  

Außenspielerin Stella Kramer, die mit ihren fünf Treffern in den ersten 30 Minuten maßgeblich Anteil an der am Ende doch beruhigenden 18:12-Halbzeitführung hatte, sprach von einer "schleppenden Anfangsphase, in der wir gerade in der Abwehr nicht immer hellwach" waren.

Selmeci überzeugt bei Rückkehr

Dass sich dieser Schlendrian am Ende nicht negativ auf das Ergebnis auswirkte, lag wohl vor allem an dem Umstand, dass der HC Rödertal lediglich auf zwei Spielerinnen zurückgreifen konnte, die ihren Gegenspielerinnen zumindest gleichwertig waren: Jaqueline Hummel (sieben Tore) und die Ex-Borussin Sarolta Selmeci, die auf elf Treffer kam.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bundesliga, 4. Spieltag: BVB - HC Rödertal 32:27 (18:12)

Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem HC Rödertal.
15.10.2017
/
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem HC Rödertal.© Foto: Ludewig
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem HC Rödertal.© Foto: Ludewig
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem HC Rödertal.© Foto: Ludewig
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem HC Rödertal.© Foto: Ludewig
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem HC Rödertal.© Foto: Ludewig
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem HC Rödertal.© Foto: Ludewig
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem HC Rödertal.© Foto: Ludewig
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem HC Rödertal.© Foto: Ludewig
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem HC Rödertal.© Foto: Ludewig
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem HC Rödertal.© Foto: Ludewig
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem HC Rödertal.© Foto: Ludewig
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem HC Rödertal.© Foto: Ludewig
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem HC Rödertal.© Foto: Ludewig
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem HC Rödertal.© Foto: Ludewig
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem HC Rödertal.© Foto: Ludewig
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem HC Rödertal.© Foto: Ludewig
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem HC Rödertal.© Foto: Ludewig
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem HC Rödertal.© Foto: Ludewig
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem HC Rödertal.© Foto: Ludewig
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem HC Rödertal.© Foto: Ludewig
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem HC Rödertal.© Foto: Ludewig
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem HC Rödertal.© Foto: Ludewig
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem HC Rödertal.© Foto: Ludewig
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem HC Rödertal.© Foto: Ludewig
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem HC Rödertal.© Foto: Ludewig

"Ich hatte nie das Gefühl, dass wir dieses Spiel verlieren können", sagte auch BVB-Trainerin Ildiko Barna, die ihre Mannschaft im Gefühl des sicheren Sieges ordentlich durchwechselte. Mit Ausnahme von Ersatztorhüterin Annamaria Ferenczi setzte Barna alle 13 Spielerinnen ihres Kaders ein. Unter anderem gab auch Mira Emberovics nach viermonatiger Verletzungspause ihr Comeback.

Anhaltende Handgelenksprobleme

Dass Mandy Burrekers den kompletten zweiten Durchgang zum Einsatz kam, war nach Angaben Barnas allerdings nicht geplant. Doch die anhaltenden Handgelenksprobleme der etatmäßgen Keeperin Clara Woltering zwingen die Trainerin dazu, Burrekers vermehrt Spielpraxis zu gewähren. "Wir brauchen sie in den kommenden Wochen", sagte Barna. "Daher muss sie spielen, um ihren Rhythmus zu finden."

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt