Perfekte Heimbilanz: BVB-Trainer Marco Rose. © dpa
Borussia Dortmund

09 Fakten: Rose stellt Rekord auf – BVB entwickelt sich zur besten Kontermannschaft

Marco Rose stellt mit Borussia Dortmund durch das 2:1 gegen Stuttgart einen neuen Bundesliga-Rekord auf. Derweil entwickelt sich der BVB zur besten Kontermannschaft. Die 09 Fakten.

Borussia Dortmund behält im Signal Iduna Park eine weiße Weste. Gegen den VfB Stuttgart gelingt ein klassischer Arbeitssieg. 20:12 Torschüsse sprechen für den BVB. Hier gibt es die 09 Fakten:

AnzeigeEbbinghaus

01.) Neuer Rekord: Dortmund hat alle sieben Bundesliga-Heimspiele unter Marco Rose gewonnen und stellt damit einen Rekord auf. Der BVB hatte nie zuvor die ersten sieben Heimspiele einer Bundesliga-Saison siegreich gestalten können. Die Schwarzgelben feierten zudem saisonübergreifend den elften Bundesliga-Heimsieg in Serie. Eine Serie dieser Art war dem BVB zuvor nur 1994 gelungen – damals wurde unter Ottmar Hitzfeld mit zwölf Heimsiegen nacheinander der Klubrekord aufgestellt.

02.) Bayern-Jäger BVB: Dortmund hat nach zwölf Spieltagen 27 Punkte auf dem Konto und liegt nur noch einen Zähler hinter den Bayern. In den vergangenen beiden Spielzeiten waren es zu diesem Zeitpunkt fünf bzw. sechs Punkte Rückstand auf Platz eins.

03.) Remis? Nein, danke: In den vergangenen 20 Bundesliga-Spielen des BVB gab es immer einen Sieger (16 BVB-Siege)

04.) Langer Atem: Dortmund erzielte 19 seiner 30 Saisontore in den zweiten 45 Minuten – nach der Pause traf keine andere Mannschaft so oft.

05.) Der Kapitän macht es: Marco Reus erzielte sein viertes Saisontor – dreimal traf er zu einer Führung, einmal zu einem Ausgleich. Kein Spieler gab gegen Stuttgart mehr Torschüsse ab als Reus (vier – wie auch Malen und Hazard).

06.) Konter-Mannschaft: Der BVB erzielte beim 2:1 seins sechstes Kontertor in dieser Saison – Ligabestwert. Der VfB wiederum wurde zum sechsten Mal nach einem Konter bezwungen.

07.) Knoten geplatzt? Mit seinem 15. Torschuss in der Bundesliga erzielte Donyell Malen in seinem zwölften Liga-Spiel sein erstes Tor. Wie schon bei seinem zuvor einzigen Pflichtspieltor (gegen Lissabon) traf er zu einer 1:0-Führung. Der 22-Jährige ist der erste niederländische Bundesliga-Torschütze von Borussia Dortmund seit Alfred Nijhuis, der sein letztes BVB-Tor im Mai 2000 erzielt hatte. Malen ist außerdem der elfte Dortmunder Torschütze in dieser Bundesliga-Saison – nur Hoffenheim ist besser (13).

08.) Hinten offen: Borussia Dortmund kassierte im 923. Bundesliga-Heimspiel das 1000. Gegentor.

09.) 09 Siege: Neunmal ging der BVB in dieser Bundesliga-Saison in Führung, neunmal gab es einen Sieg.

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1993, Dortmunder Junge und Amateurhandballer mit großer Liebe für den Fußball und den Ruhrpott. Studium der Journalistik an der TU Dortmund, nach kurzer Zwischenstation beim Westfälischen Anzeiger in Hamm wieder zurück bei den Ruhr Nachrichten, seit 2020 BVB-Reporter.
Zur Autorenseite
Marvin K. Hoffmann

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.