2:2 gegen Real - BVB-Joker Andre Schürrle sticht

Champions League

Borussia Dortmunds eindrucksvolle Heimserie gegen Real Madrid, sie hielt auch im sechsten Gastspiel der Königlichen: Nach rassigen 90 Minuten rettete der fulminante Linksschuss von Andre Schürrle dem BVB das verdiente 2:2 (1:1).

DORTMUND

, 27.09.2016, 22:43 Uhr / Lesedauer: 2 min
2:2 gegen Real - BVB-Joker Andre Schürrle sticht

Joker Andre Schürrle sicherte dem BVB mit seinem Treffer das 2:2 gegen Real Madrid.

Schürrles Treffer in der 87. Minute belohnte einen nach dem 1:2-Rückstand aufopferungsvoll kämpfende Borussia. Cristiano Ronaldo (17.) und Raphael Varane (68.) trafen für die Spanier, Pierre-Emerick Aubameyang hatte zwischenzeitlich zum 1:1 ausgeglichen (43.).

Dunkles Real-Kapitel

Das Spruchband erinnerte an eins der dunkelsten Kapitel Real Madrids in Dortmund. "Do you remember, 04/24/13?", stand da, "erinnert Ihr Euch?" Beim jenem denkwürdigen 1:4 war Robert Lewandowski der Schrecken der Königlichen, die damals gar nicht königlich gespielt hatten.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Champions League, 2. Spieltag: BVB - Real Madrid 2:2 (1:1)

Bilder des Champions-League-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.
27.09.2016
/
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: dpa
Fußball: Champions League, Borussia Dortmund - Real Madrid, Gruppe F, 2. Spieltag am 27.09.2016 im Signal-Iduna Stadion, Dortmund (Nordrhein-Westfalen). Dortmunds Gonzalo Castro (l) und Toni Kroos von Real Madrid versuchen an den Ball zu kommen. Foto:. Foto: Bernd Thissen/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: dpa
Fußball: Champions League, Borussia Dortmund - Real Madrid, Gruppe F, 2. Spieltag am 27.09.2016 im Signal-Iduna Stadion, Dortmund (Nordrhein-Westfalen). Dortmunds Raphael Guerreiro (l) und Madrids Dani Carvajal versuchen an den Ball zu kommen. Foto:. Foto: Bernd Thissen/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid.© Foto: dpa

Mehr als drei Jahre später bilden Spieler wie Ousmane Dembele die neue BVB-Generation. Extrem schnell mit Ball und trickreich, und das war auch das Motto der ersten Minuten in diesem Spiel: Borussia Dortmund agierte genauso mutig nach vorn, wie Trainer Thomas Tuchel das von seiner Mannschaft gefordert hatte. Mit einer sehr offensiven Ausrichtung im 4-1-4-1 mit Julian Weigl als alleinigem Sechser trug Tuchel diesem Plan auch in der Aufstellung Rechnung. Vor allem die offensive Mitte mit Mario Götze und Gonzalo Castro entwickelte sich zum Ausgangspunkt vieler guter Momente in der Anfangsphase.

Fans peitschen Mannschaft nach vorne

Die Stimmung war bestens, die meisten der 66.000 Zuschauer, sie peitschten ihren BVB nach vorn. Und Castros Freistoß (4.) brachte früh eine erste Chance. Den platziert in die Ecke gezirkelten Freistoß von Castro parierte Keylor Navas souverän.

Schon in der druckvollen Anfangsviertelstunde der Dortmunder zeigte sich der Schwachpunkt der offensiven Ausrichtung - im Grunde spielte man Real damit genau in die Karten, denn diese Mannschaft liebt das Konterspiel. Und als Ronaldo Dortmunds Viererkette mit einem feinen Pass aus dem Spiel nahm, hätte Benzema schon treffen können - der Franzose verstolperte auf dem Weg zum Tor (15.).

Real eiskalt

Doch dann zeigte sich Real eiskalt: Benzema eroberte den Ball, brachte ihn auf die andere Seite, wo Bale in den Strafraum eindrang. Sein Hackentrick erreichte mit etwas Glück Ronaldo, der aus spitzem Winkel zum 0:1 traf (17.). Der 18. Champions-Treffer des Porugiesen in seinem 17. Spiel gegen ein deutsches Team löste eine Schockwelle im Stadion aus.

Und die erreichte auch die Dortmunder Mannschaft, die in den nächsten gut 15 Minuten nur noch einen Dembele-Schuss verzeichnete (25.). Es blieb dennoch eine höchst interessante Partie, in der der BVB höllisch aufpassen musste, um die Balance zwischen Offensive und Absicherung zu wahren. Beim Ausgleich half Reals Keeper Navas dann kräftig mit. Guerreiros Freistoß boxte er mittig nach vorne weg, wie bei einem Flipper prallte der Ball von Varane in Richtung Torlinie, Aubameyang drückte die Kugel schließlich über die Linie - 1:1 (43.).

Castro mit starker Leistung

Die Stimmung war wieder da. Ronaldos Kopfballtor pfiff Schiedsrichter Mark Clattenburg dann zu Recht ab (45.+1), nach der Halbzeit zeigte Dembele mit einer guten Schusschance, dass dieses 1:1 den BVB keinesfalls zufriedenstellte (47.). Der starke Castro war überall, Tuchel brachte nach einer Stunde dann Schürrle für den entkräfteten Götze, der einen guten Eindruck hinterließ.

Auch Real wollte mehr - und hatte durch Ronaldo das 2:1 auf dem Kopf. Ginter hatte sich nach dem langen Ball von Sergio Ramos verschätzt (61.). Benzema wurde dann von Sokratis in letzter Sekunde gestoppt (63.), Bales Kopfball strich über die Latte (67.) - der Druck der Gäste wurde stärker. Das 1:2 war eine logische Konsequenz: Den langen Ball von Ronaldo verteidigte der BVB schwach, am langen Pfosten drückte Benzema die Kugel an Innenpfosten und Latte, die Kugel landete bei Varane, der war schneller als Weigl (68.).

Wütende Angriffe

Dortmund antwortete mit einem Schuss von Guerreiro (70.) und wütenden Angriffen. Die eingewechselten Pulisic (82.) und Mor (83.) zwangen Navas zu Glanzparaden. Doch dann setzte Schürrle den fulminanten Schlusspunkt.

Lesen Sie jetzt