Adrian Ramos kommt im Sommer zum BVB

Wechsel perfekt

Der Wechsel von Adrian Ramos zum BVB ist perfekt. Am Mittwoch bestätigte Borussia Dortmund die Verpflichtung des Stürmers von Hertha BSC zur kommenden Saison. Der 28-Jährige soll die Nachfolge von Robert Lewandowski antreten. Ramos erhält einen langfristigen Vertrag beim BVB.

Dortmund

09.04.2014, 12:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Adrian Ramos kommt im Sommer zum BVB

Herthas Adrian Ramos beerbt Robert Lewandowski beim BVB. Foto: Oliver Mehlis

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Der neue BVB-Stürmer Adrian Ramos

Borussia Dortmund hat einen Nachfolger für den scheidenden Torjäger Robert Lewandowski gefunden. Der Kolumbianer Adrian Ramos wechselt von Hertha BSC Berlin zum BVB. Wir haben Eindrücke von seiner bisherigen Laufbahn gesammelt.
09.04.2014
/
Das ist Dortmunds neuer Stürmer: Der Kolumbianer Adrian Ramos kommt von Hertha BSC Berlin.© Foto: dpa
Dortmunds neuer Stürmer: Der Kolumbianer Adrian Ramos kommt von Hertha BSC Berlin.© Foto: dpa
Das ist Dortmunds neuer Stürmer: Der Kolumbianer Adrian Ramos kommt von Hertha BSC Berlin.© Foto: dpa
Das ist Dortmunds neuer Stürmer: Der Kolumbianer Adrian Ramos kommt von Hertha BSC Berlin.© Foto: dpa
Das ist Dortmunds neuer Stürmer: Der Kolumbianer Adrian Ramos kommt von Hertha BSC Berlin.© Foto: dpa
Das ist Dortmunds neuer Stürmer: Der Kolumbianer Adrian Ramos kommt von Hertha BSC Berlin.© Foto: dpa
Das ist Dortmunds neuer Stürmer: Der Kolumbianer Adrian Ramos kommt von Hertha BSC Berlin.© Foto: dpa
Das ist Dortmunds neuer Stürmer: Der Kolumbianer Adrian Ramos kommt von Hertha BSC Berlin.© Foto: dpa
Das ist Dortmunds neuer Stürmer: Der Kolumbianer Adrian Ramos kommt von Hertha BSC Berlin.© Foto: dpa
Das ist Dortmunds neuer Stürmer: Der Kolumbianer Adrian Ramos kommt von Hertha BSC Berlin.© Foto: dpa
Das ist Dortmunds neuer Stürmer: Der Kolumbianer Adrian Ramos kommt von Hertha BSC Berlin.© Foto: dpa
Das ist Dortmunds neuer Stürmer: Der Kolumbianer Adrian Ramos kommt von Hertha BSC Berlin.© Foto: dpa
Schlagworte BVB, Dortmund

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Der neue BVB-Stürmer Adrian Ramos

Borussia Dortmund hat einen Nachfolger für den scheidenden Torjäger Robert Lewandowski gefunden. Der Kolumbianer Adrian Ramos wechselt von Hertha BSC Berlin zum BVB. Wir haben Eindrücke von seiner bisherigen Laufbahn gesammelt.
09.04.2014
/
Das ist Dortmunds neuer Stürmer: Der Kolumbianer Adrian Ramos kommt von Hertha BSC Berlin.© Foto: dpa
Dortmunds neuer Stürmer: Der Kolumbianer Adrian Ramos kommt von Hertha BSC Berlin.© Foto: dpa
Das ist Dortmunds neuer Stürmer: Der Kolumbianer Adrian Ramos kommt von Hertha BSC Berlin.© Foto: dpa
Das ist Dortmunds neuer Stürmer: Der Kolumbianer Adrian Ramos kommt von Hertha BSC Berlin.© Foto: dpa
Das ist Dortmunds neuer Stürmer: Der Kolumbianer Adrian Ramos kommt von Hertha BSC Berlin.© Foto: dpa
Das ist Dortmunds neuer Stürmer: Der Kolumbianer Adrian Ramos kommt von Hertha BSC Berlin.© Foto: dpa
Das ist Dortmunds neuer Stürmer: Der Kolumbianer Adrian Ramos kommt von Hertha BSC Berlin.© Foto: dpa
Das ist Dortmunds neuer Stürmer: Der Kolumbianer Adrian Ramos kommt von Hertha BSC Berlin.© Foto: dpa
Das ist Dortmunds neuer Stürmer: Der Kolumbianer Adrian Ramos kommt von Hertha BSC Berlin.© Foto: dpa
Das ist Dortmunds neuer Stürmer: Der Kolumbianer Adrian Ramos kommt von Hertha BSC Berlin.© Foto: dpa
Das ist Dortmunds neuer Stürmer: Der Kolumbianer Adrian Ramos kommt von Hertha BSC Berlin.© Foto: dpa
Das ist Dortmunds neuer Stürmer: Der Kolumbianer Adrian Ramos kommt von Hertha BSC Berlin.© Foto: dpa
Schlagworte BVB, Dortmund

Bereits seit Monaten wurde immer wieder über einen Wechsel des kolumbianischen Nationalspielers nach Dortmund spekuliert worden.  

Mit bislang 16 Saisontreffern in der laufenden Bundesliga-Saison liegt Ramos hinter Robert Lewandowski und Mario Mandzukic (17 Tore) auf Rang drei der Torjägerliste. 

Ramos kam zur Saison 2009/10 nach Berlin. In 89 Bundesligaspielen schoss der Kolumbianer 32 Tore. Der 28-Jährige vertritt sein Land bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien. Weil Kolumbiens Top-Stürmer Falcao wegen eines Kreuzbandrisses ausfällt, hat Ramos gute Aussichten, in Brasilien aufzulaufen. Kolumbien spielt in Gruppe C und trifft dort auf die Elfenbeinküste, Griechenland und Japan.  

Aktuell muss  Ramos mit dem Training bei Hertha BSC aussetzen. Am Mittwoch Vormittag unterzog sich der Kolumbianer einer weiteren Behandlung. Er hatte im Bundesliga-Spiel gegen Hoffenheim ein Hämatom am Oberschenkel erlitten.

 

Lesen Sie jetzt