Arsenal-Fans zünden Rauchtopf auf Altem Markt

Champions-League

Ein Zwischenfall hat am Mittwoch das friedliche Fan-Fest auf dem Alten Markt kurze Zeit getrübt - und zwar wortwörtlich: Zwei Arsenal-Fans zündeten Stunden vor dem Spiel gegen den BVB einen Rauchtopf auf dem Platz. Nun haben sie eine Strafanzeige am Hals.

DORTMUND

07.11.2013, 08:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Am frühen Nachmittag war der Alte Markt fest in englischer Hand.

Am frühen Nachmittag war der Alte Markt fest in englischer Hand.

Insgesamt sei der Tag unproblematisch verlaufen, so die Polizei. Im Umfeld des Spiels wurden insgesamt zehn Strafanzeigen sowie eine Ordnungswidrigkeitenanzeige auf-genommen, unter anderem wegen Körperverletzung und Verstößen gegen das Sprengstoff- sowie das Betäubungsmittelgesetz - laut Polizei kein außergewöhnlicher Wert für einen Spieltag.Auch im Stadion zündeten Arsenal-Fans dreimal Pyrotechnik. Wie am Alten Markt wurden die drei mutmaßlichen Zünder entdeckt und angezeigt. Zudem wurden die Personalien an die englischen Polizeibeamten übergeben, um über Arsenal London ein Stadionverbot zu erwirken.

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt