Aubameyang bleibt: Signal nach innen und außen

Der BVB-Kommentar

Mit einem lauten Knall haben BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Sportdirektor Michael Zorc das Transferfenster für Pierre-Emerick Aubameyang geschlossen. Es ist ein Zeichen der Stärke und Entschlossenheit, nach innen wie nach außen. Gut so.

GUANGZHOU

, 18.07.2017, 18:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Aubameyang bleibt: Signal nach innen und außen

Pierre-Emerick Aubameyang (r.) wird auch in der kommenden Saison das BVB-Trikot tragen.

Ob es dem Torjäger passt oder nicht: Aus Sicht des BVB musste diese Entscheidung jetzt so fallen. Die Chancen, einen adäquaten Ersatz zu verpflichten, wären mit jedem weiteren Tag gesunken. Nun hat auch Trainer Peter Bosz in puncto vorderster Reihe Klarheit - und das Thema, das in den vergangenen Wochen für viel Unruhe gesorgt hatte, ist beendet.

Machtwort des Arbeitgebers

Da kein Klub beim BVB wegen Aubameyang vorstellig geworden ist und eine Ablösesumme von mindestens 70 Millionen Euro geboten hat, muss der Gabuner - ausgestattet mit einem Vertrag bis 2020 - das Machtwort seines Arbeitgebers akzeptieren.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Asienreise, Tag 5: AC Mailand - BVB 1:3 (1:2)

Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.
18.07.2017
/
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: BVB
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: BVB
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: BVB
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: BVB
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: BVB
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: BVB
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: BVB
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: BVB
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: BVB
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: BVB
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: BVB
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: BVB
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: BVB
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: BVB
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: BVB
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: BVB
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: BVB
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: BVB
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: BVB
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: BVB
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: BVB
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: BVB
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: BVB
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: BVB
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: BVB
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: BVB
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: BVB
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: BVB
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: BVB
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: BVB
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: BVB
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: BVB
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: BVB
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen dem AC Mailand und Borussia Dortmund.© Foto: dpa

In Zeiten, in denen das Wechsel-Karussell immer schwindelerregender unterwegs ist, ist das auch ein Zeichen dafür, dass der BVB nicht bereit ist, alle Spielchen mitzuspielen, die derzeit auf dem Transfermarkt en vogue sind.

Beispiel nehmen an Lewandowski

Paradiesvogel Aubameyang, der in Dortmund durchaus auch Freiheiten genießt, hat in seiner Zeit beim BVB immer großen Willen gezeigt. Es spricht daher wenig dafür, dass er sich nun schmollend in die Ecke zurückzieht.

Jetzt lesen

Er könnte sich vielmehr ein Beispiel nehmen an seinem Vorgänger als Torjäger vom Dienst: Robert Lewandowski wurde, nachdem sein vorzeitiger Wechsel zu den Bayern geplatzt war, in seinem letzten Jahr im schwarzgelben Trikot noch einmal Torschützenkönig - es war ein Abgang mit Klasse. Zumindest auf dem Platz. 

Lesen Sie jetzt