Anzeige


Aubameyang ist Afrikas Fußballer des Jahres

BVB-Torjäger

BVB-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang ist Afrikas Fußballer des Jahres 2015! Der 26-Jährige setzte sich gegen Seriensieger Yaya Touré (Manchester City) und Andre Ayew (Swansea City) durch und nahm die Auszeichnung am Donnerstagabend bei der Zeremonie in der nigerianischen Hauptstadt Abuja in Empfang.

DORTMUND

, 07.01.2016, 23:04 Uhr / Lesedauer: 1 min

Thanks to my Father and Mother thanks to my son and his Mom ? thanks to my family to my friends to my teammates @bvb09 and from Gabon national team thanks to my fans and thanks God and everybody ??????? #ballondor #africain #aubameyang #PEA17

Thanks to my Father and Mother thanks to my son and his Mom ? thanks to my family to my friends to my teammates @bvb09 and from Gabon national team thanks to my fans and thanks God and everybody ??????? #ballondor #africain #aubameyang #PEA17

Ein von Aubameyang (@aubameyang97) gepostetes Video am 7. Jan 2016 um 16:23 Uhr

Hinter Aubameyang liegt das wohl beste Jahr sein bisherigen Karriere. Der Stürmer erzielte wettbewerbsübergreifend 41 Treffer und bereitete zehn weitere Tore vor.  

PHOTOS - #GloCAFAwards2015@AyewAndre meets @Aubameyang7 before ceremony. #Ghana#BPL#Bundesliga#SpriteBallpic.twitter.com/YX0kH5fD3p

— Pulse Ghana Sports (@PulseGhanaSport)

Afrika-Exprete Lutz Pfannenstiel hatte im Vorfeld der Wahl erklärt: "Seine Leistungen waren absolut herausragend und spektakulär - das blieb in Afrika nicht unbemerkt. Sein Auftreten, seine Spielweise, aber vor allem seine Torquote haben ihn inzwischen zu einem Megastar in Afrika gemacht. In Gabun ist er inzwischen ein wahrer Volksheld."

Von Abuja nach Dubai

"Auba" war vom Verein für die vergangenen zwei Tage freigestellt worden und reist am Freitag von Abuja direkt ins BVB-Trainingslager nach Dubai nach.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt