Aus dem Ukraine-Krieg zur BVB-U23: Wie der Fußball Alan Aussi gerettet hat

Redakteur
Fußballer Alan Aussi steht vor einem großen BVB-Wappen und blickt in die Kamera.
In Dortmund und bei der BVB-U23 hat er Schutz gefunden: Der Fußballer Alan Aussi ist vor dem Krieg in der Ukraine geflohen. © Jura Weitzel
Lesezeit

Lesen Sie jetzt

BVB-Profis bei der WM: Guerreiro trifft bei Portugal-Gala – Schweizer Kobel fährt nach Hause

BVB-Plan mit Jayden Braaf gerät ins Stocken: „An dem Punkt sind wir noch nicht“

Gefahr aus der Bezirksliga: ETuS Haltern bleibt ruhig und setzt auf die Rückrunde

Aussi floh schon 2014 vor dem Bürgerkrieg im Donbass

Teambetreuer klopft ans Hotelzimmer: „Wir haben Krieg!“

BVB-Trainer Maaßen: „Er haut sich voll rein und ist sehr lernwillig“