Anzeige


Ausgekugelte Schulter: Zwangspause für Kagawa

BVB-Mittelfeldspieler

Mittelfeldspieler Shinji Kagawa von Borussia Dortmund muss wegen einer ausgekugelten linken Schulter nach japanischen Medienberichten rund drei bis vier Wochen lang pausieren. Eine genaue Untersuchung steht noch aus, zum Trainingsstart am 7. Juli in Dortmund soll er aber wieder voll belastbar sein.

Tokio

08.06.2017, 09:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Shinji Kagawa hat sich an der Schulter verletzt und fällt vorerst aus.

Shinji Kagawa hat sich an der Schulter verletzt und fällt vorerst aus.

Der 28 Jahre alte BVB-Profi hatte sich die Blessur am Mittwoch beim 1:1 im Länderspiel gegen Syrien zugezogen. Das kommende Spiel im Irak am nächsten Dienstag werden die Japaner ohne den quirligen Mittelfeldspieler bestreiten müssen. Japan führt derzeit in Asiens WM-Qualifikation seine Gruppe an. 

Von dpa