Anzeige


Bartra verschießt - FC Bayern holt den Supercup

BVB-Niederlage nach Elfmeterschießen

Borussia Dortmund geht trotz des unglücklichen 6:7 (2:2, 1:1) nach Elfmeterschießen in der 18. Auflage des deutschen Supercups gegen den FC Bayern München mit Rückenwind in die neue Saison. Die Bayern wendeten mit dem Triumph vom Punkt die sechste Niederlage der Saisonvorbereitung ab.

DORTMUND

, 05.08.2017 / Lesedauer: 4 min
Bartra verschießt - FC Bayern holt den Supercup

Marc Bartra verschoss den entscheidenen Elfmeter.

In der abwechslungsreichen und streckenweise rassigen Partie hatten Christian Pulisic und Pierre-Emerick Aubameyang für denm BVB getroffen, die jeweilige BVB-Führung glichen die Bayern durch Robert Lewandowski und ein spätes Tor von Joshua Kimmich.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Supercup: BVB - FC Bayern München 6:7 n.E. (2:2, 1:1)

Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.
05.08.2017
/
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: Guido Kirchner
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Fußball: DFL-Supercup, Borussia Dortmund - Bayern München am 05.08.2017 in Signal Iduna Park, Dortmund (Nordrhein-Westfalen). Bayerns Robert Lewandowski (v) und Dortmunds Sokratis kämpfen um den Ball. (Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Akkreditierungsbestimmungen der DFL ist die Publikation und Weiterverwertung im Internet und in Online-Medien während des Spiels auf insgesamt fünfzehn Bilder pro Spiel begrenzt.) Foto: Guido Kirchner/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa
Bilder der Supercup-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.© Foto: dpa

Im Elfmeterschießen verschoss Marc Bartra als sechster BVB-Schütze den entscheidenden Strafstoß. Zuvor hatten auch schon Joshua Kimmich und für den BVB Sebastian Rode jeweils nicht verwandelt. Wie groß der Druck bei den Bayern nach fünf zum Teil klaren Vorbereitungs-Pleiten war, zeigte der große Jubel nach dem entscheidenden gehaltenen Elfmeter. Die komplette Bank stürmte jubelnd zu Torhüter Sven Ulreich.

Keine optimale Saisonvorbereitung

Vier der fünf letzten Supercups brachte das Aufeinandertreffen zwischen den Bayern und der Dortmunder Borussia - das ist nur ein Indiz für die beherrschende Rolle, die diese beiden Klubs im deutschen Spitzenfußball einnehmen. Gleich zu Beginn der neuen Saison ist das Spiel zwischen den beiden Rivalen daher gleich eine Standortbestimmung, in der jede Menge Prestige und Brisanz steckt - und eins, das man nur ungern verliert.

Nicht gerade optimal war in diesem Jahr bislang die Saisonvorbereitung beider Klubs verlaufen, doch das war mit dem Anpfiff der 90 Minuten nurmehr eine Randnotiz. Dortmund, vom neuen Trainer Peter Bosz ohne Mario Götze in diese Partie geschickt, setzte im 4-3-3 von Beginn an auf Pressing mit mörderischem Laufpensum, die Bayern wie gewohnt auf ihre Ballsicherheit. Götze musste kurzfristig mit Rückenproblemen passen, das mit Spannung erwartete Comeback in einem Pflichtspiel findet also nun frühestens am kommenden Samstag im DFB-Pokal statt.

Pulisic eiskalt

Die hohe Laufarbeit, die der BVB in die Anfangsminuten investierte, zahlte sich schnell aus. Christian Puliisc nutzte dabei eine schlampige Ballannahme von Xavier Martinez und zwang den Spanier in einen Zweikampf. Den ziemlich kläglichen Ballverlust bestrafte Pulisic dann auch noch eiskalt mit der Dortmunder Führung (12.).  

.@DFB-Stellungnahme zum Videobeweis. #BVBFCB#Supercuppic.twitter.com/qo3zTrxSwe

— Ruhr Nachrichten BVB (@RNBVB)

Das Gegenpressing hatte sich bezahlt gemacht, aus der Ruhe brachte der Rückstand die Bayern allerdings nicht. In der Folge wurde auch deutlich, dass es wohl nur eine Mannschaft in Deutschland gibt, die sich einem derart aggressiven Forechecking mit System erwehren kann. Schon Franck Riberys verdeckter Schuss zwang Roman Bürki zu einer ersten Glanztat (15.).

Grober Stellungsfehler

Auch eine Qualität der Bayern: Bietet der Gegner eine Schwachstelle an, nutzt der Rekordmeister sie eiskalt aus. So geschehen in der 18. Minute, als sich Dan-Axel Zagadaou einen groben Stellungsfehler leistete. Sebastian Rudy bediente auf der linken Seite Joshua Kimmich, dessen scharfe Hereingabe verwertete Robert Lewandowski. Es dauerte knapp zehn Sekunden, bis Schiedsrichter Dr- Felix Zwayer die Rückmeldung vom Video-Assistenten hatte: korrektes Tor, es stand 1:1.

Nur noch einmal tauchte danach der BVB vielversprechend von dem Bayern-Tor auf, als Mahmoud Dahouds Schuss abgeblockt wurde und Castro den zweiten Ball fast im Tor untergebracht hätte (24.). Doch zu diesem Zeitpunkt schon hatten die Bayern Oberwasser und entfachten über beide Außenpositionen jede Menge Druck. Müller (31./35.), Tolisso (39.) und Rudy (43.) warteten mit guten Chancen auf, das klare Chancenplus lag nun bei den Gästen, die spritziger und robuster wirkten. Probleme hatte Dortmund vor allem auf der linken Abwehrseite, wo Zagadou ein wackeliges Debüt im Signal Iduna Park gab. Offensiv fand der BVB zudem kaum noch statt - auch, weil Ousmane Dembele wenig gelang.

Rode ersetzt Dahoud

Mit der Hereinnahme von Sebastian Rode für Dahoud setzte Bosz auf mehr körperliche Präsenz im defensiven Mittelfeldzentrum. Das ganz große Tempo der ersten 25 Minuten war zunächst raus aus der Partie, der BVB stand defensiv dadurch sicherer und setzte einzelne kleinere Nadelstiche durch einen Castro-Schuss (61.) sowie eine scharfe Hereingabe, an der erneut Castro nur knapp vorbei sprang (64.). Die Bayern konterten mit einem starken Flankenwechsel auf Tolisso - erneut verschätzte sich Zagadou, der Abschluss des Bayern-Neuzugangs aber war zu schwach (65.).  

Die Partie nahm nun noch einmal Fahrt auf. Lewandowski, nach erneutem Stellungsfehler von Zagadou, spielte bei einem Konter etwas zu scharf in die Mitte, im Gegenzug bediente Dembele perfekt den durchstartenden Pierre-Emerick Aubameyang. Der stand hart an der Abseitskante, sein Lupfer zum 2:1 war aber regulär (71.).

Glücklicheres Ende für den FC Bayern

Der BVB war wieder da, die Kulisse auch - und Peter Bosz stand dicht vor seinem ersten Prestigeerfolg mit seinem neuen Klub. Die Bayern waren um eine Antwort bemüht, aber lange nicht mehr so durchschlagskräftig wie in ihrer stärksten Phase vor der Pause. Doch sie kamen dennoch zum Ausgleich: Kimmich stocherte den Ball nach einem Kopfball von Niklas Süle Richtung Tor, am Ende prallte der Ball von Roman Bükri ins Tor. Die Überprüfung des Treffers bestätigte seine Korrektheit (89.). Es ging doch noch ins Elfmeterschießen, das am Ende einen etwas glücklichen Sieger hatte.

Lesen Sie jetzt