Zwei der wertvollsten BVB-Transfers: Jadon Sancho (r.) und Jude Bellingham. © dpa
Borussia Dortmund

Bellingham, Sancho, Pulisic: BVB-Scouting als Eckpfeiler der Kaderplanung

Immer jünger werden die Talente, nach denen auch der BVB mittlerweile weltweit fahndet. Sie früher zu entdecken und auszubilden, wird ein Eckpfeiler des Dortmunder Personalkonzepts bleiben.

Junior Flores war einer der ersten. Er wagte im Alter von 17 Jahren den Sprung über den großen Teich, um bei Borussia Dortmund den Sprung auf die große Fußball-Bühne zu schaffen. Ein Talent von der IMG Bradenton Academy in Florida, die in den 1970er-Jahren einst von Nick Bolletteri als reines Tennis-Internat gegründet wurde, mittlerweile aber Brutstätte für Talente in allen populären Sportarten ist.

Talenförderung für den BVB als wirtschaftliche Notwendigkeit

Marcel Schmelzer rechtfertigt das Vertrauen von Jürgen Klopp

Christian Pulisic als Paradebeispiel für die BVB-Transferpolitik

Bynoe-Gittens könnte beim BVB den Sancho-Weg gehen

Alexander Isak scheitert beim BVB an den hohen Erwartungen

Über den Autor
Redakteur
Dirk Krampe, Jahrgang 1965, war als Außenverteidiger ähnlich schnell wie Achraf Hakimi. Leider kamen seine Flanken nicht annähernd so präzise. Heute nicht mehr persönlich am Ball, dafür viel mit dem Crossbike unterwegs. Schreibt seit 1991 für Lensing Media, seit 2008 über Borussia Dortmund.
Zur Autorenseite
Dirk Krampe

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.