Bender bravourös, Reus zielt zweimal zu genau

BVB-Einzelkritik

Die Dortmunder Borussia hatte Chancen am laufenden Meter - die Gladbacher Borussia tauchte dagegen nur sporadisch vor dem BVB-Tor auf. Doch die drückende Überlegenheit der Gastgeber zahlte sich nicht in Toren aus - ausgerechnet durch ein Eigentor der Gäste gelang der Befreiungsschlag. Die Einzelkritik:

DORTMUND

, 09.11.2014, 19:34 Uhr / Lesedauer: 2 min
Bender bravourös, Reus zielt zweimal zu genau

Marco Reus traf den Pfosten, das Lattenkreuz und zielte am Tor vorbei - er machte vor dem Gladbacher Tor mächtig Wirbel. Doch in die Maschen traf er nicht. Hier jubelt er zwar über den Führungstreffer - doch den erzielte der Gladbacher Christoph Kramer per Eigentor.

Beschäftigte den schnellen Herrmann defensiv, ein ganz wichtiger Schachzug. Über die vergebene Chance, als er frei vor dem Gladbacher Tor auftauchte und weit vorbeizielte, wird er sich selbst am meisten geärgert haben (30.).

: Gegenspieler Kruse war überhaupt nicht im Spiel – ein Verdienst auch des BVB-Serben. Gegen Istanbul schon deutlich besser als gegen die Bayern, diesmal noch klarer und sicherer in seinen Aktionen. Zur Not knallt er den Ball halt auf die Tribüne, vollkommen richtig.

Stabiler als der Euro-Wechselkurs. Am resoluten Spiel des Interims-Abwehrchefs können sich seine Mitspieler immer wieder orientieren. Er gewann fast alle seine Zweikämpfe. Im Laufe der Partie mehrten sich allerdings die Fehlpässe im Aufbauspiel.

Er könnte sich zu Weihnachten einen stärkeren linken Fuß wünschen. Muss in aussichtsreichen Positionen vorne links zu oft den Ball auf den rechten Fuß legen. Defensiv hatte er den schnellen Hahn im Griff.

Aus der großen Möglichkeit nach Pass von Bender (37.) muss er einfach mehr machen. Erst ein Assist steht für ihn in dieser Saison zu Buche. Das ist schlicht zu wenig. Aber er zeigt deutlich ansteigende Form.

Herausragende Balleroberungen (26., 28., 37.) brachten den BVB in gute Situationen. Rennen, kämpfen – und obendrein noch einige fußballerisch richtig gute Szenen und Pässe. Ein toller Auftritt.

In seinem 300. Bundesliga-Spiel verhinderte er allein mit gutem Stellungsspiel oft das gefürchtete Gladbacher Umschaltspiel. Der Routinier war viel am Ball als spielauslösendes Element. Ein Job, der ihm diesmal gut gelang. Hat er Kramer vor dessen Eigentor erschreckt?

Sein akrobatischer Rückzieher hätte ein Tor verdient gehabt – Abseits (18.). Dann fischte Sommer seinen Flatter-Freistoß aus dem Torwinkel (45.). Der Torjäger zeigt eine positive Entwicklung, was das Mitspielen, Anbieten, Kombinieren angeht. Muss allerdings das 2:0 machen in der Nachspielzeit.

Als erster Pressingspieler wuselig. Der Japaner bemühte sich in der offensiven Zentrale um kurze Ballbesitzzeiten und schnelles Passspiel. Allzu viel gelang ihm jedoch nicht. Nur eine einzige Torbeteiligung beim Comeback-Treffer gegen Freiburg ist zu wenig. Machte in der 73. Minute Platz für Großkreutz.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

11. Spieltag: BVB - Mönchengladbach 1:0 (0:0)

Sehen Sie hier die Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach
10.11.2014
/
Der Moment der Erlösung: Pierre-Emerick Aubameyang und Marco Reus bejubeln das 1:0 - ein Eigentor des Gladbachers Christoph Kramer.© dpa
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Der Druck fällt ab: Aubameyang und Reus.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Partie Dortmund gegen Mönchengladbach.© Foto: DeFodi
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Der Moment der Erlösung: Pierre-Emerick Aubameyang und Marco Reus bejubeln das 1:0 - ein Eigentor des Gladbachers Christoph Kramer. Der BVB war bis dahin drückend überlegen, erarbeitete sich Chance um Chance - doch das Tor schien vernagelt.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Sebastian Kehl - hier im Zweikampf mit Max Kruse - machte gegen Borussia Mönchengladbach ein starkes Spiel.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie Borussia Dortmund -- Borussia Mönchengladbach.© dpa
Schlagworte BVB, Dortmund

Nach Magen-Darm-Grippe trotzdem in der Startelf. Verpasste nach 70 Sekunden knapp die Führung, als er Korb einen selbigen gab, aber am Tor vorbeizielte, dann scheiterte er am Pfosten, nachdem Mkhitaryan schön den Ball erobert hatte (8.). Auch nach 59 Minuten stand seinem dritten Saisontor nur der Querbalken im Weg beim Distanzschuss aus 16 Metern. Auch zweikampfstark.

Lesen Sie jetzt