BVB-Neuzugang Niklas Süle wird beim FC Bayern München verabschiedet und hält einen Blumenstrauß in der Hand.
Der FC Bayern München hat ihn längst verabschiedet: Niklas Süle spielt in der kommenden Saison beim BVB. © dpa
Borussia Dortmund

Blitz-Besuch in Dortmund: Sonderurlaub für BVB-Neuzugang Niklas Süle?

Niklas Süle wechselt zur kommenden Saison ablösefrei vom FC Bayern München zu Borussia Dortmund. Jetzt war der 26-Jährige erstmals zum Blitz-Besuch beim BVB. Ihm winkt Sonderurlaub.

Die Tinte unter seinem Vertrag ist längst getrocknet. Bereits Anfang Februar, als die Medien es schon wie die Spatzen von den Dächern pfiffen, hat Borussia Dortmund Niklas Süle als ersten Neuzugang für die neue Saison vorgestellt. Ablösefrei wird er kommen, als Stammkraft vom FC Bayern München. Ein Foto vom obligatorischen Handschlag mit Neu-Sportdirektor Sebastian Kehl war der Pressemitteilung damals allerdings nicht angehängt, auch kein Bild von der Vertragsunterzeichnung. Aufnahmen gibt es zwar immer noch keine. Aber: Niklas Süle war nach Informationen der Ruhr Nachrichten am Mittwoch zum Blitz-Besuch in Dortmund.

BVB-Neuzugang Süle verpasst letztes Bayern-Spiel – es gibt Unruhe

BVB-Neuzugang Biklas Süle könnte Sonderurlaub erhalten

Über den Autor
Jahrgang 1991, tritt seitdem er Vier ist selbst gegen den Ball, hat mit 14 das erste Mal darüber berichtet, wenn es andere tun. Wollte seitdem nichts anderes machen und hat nach Studium und ein paar Jahren Lokaljournalismus seine Leidenschaft zum Beruf gemacht: Seit 2021 BVB-Reporter.
Zur Autorenseite
Kevin Pinnow

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.